Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Phytonic Tropic Marin

Profil von challanger

Dabei seit
06.08.08

zuletzt Online
ausgeblendet

Über challanger

Die letzten Beiträge von challanger

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Herpolitha limax thumbnail

challanger @ Herpolitha limax am 15.11.10

Ich halte dieses Tier seit ca. 3 Jahren. Hat inzwischen auch ein Aquariumumzug/ Vergrößerung unbeschadet überstanden. Teilweise hatte ich Wasserwerte von über 10 mg/L, welche dem Tier scheinbar nichts anhaben könnten. Ich habe es im Sand positioniert mit direkter Lichteinstrahlung und leichter- starker Strömung. Inzwischen ist es von 15/16 cm auf ca. 25/26 cm Länge angewachsen. Eine kuriose Beobachtung habe ich vor ca. 1 Jahr mit dem Tier gemacht: Ich hatte es nach einer Aquarienreinigung unter einem Gesteinsvorsprung in den Schatten gestellt. Über Nacht hat sich das Tier mit einer Art "Schleimfäden" selbst wieder in seine alte Position (ca. 30 cm weiter weg) durch das Gestein gebracht. Ich dachte ich trauen meinen Augen nicht. Der Fortbewegungsvorgang hat wohl einige Stunden in Anspruch genommen und die Ecke vom Becken war danach mit groben Schleimfäden überzogen. Überwiegen Nachts fährt das Tier seine Polypen weit aus und bläst sich, mal ein einigen Stellen- mal ganz, auf.

Pygoplites diacanthus thumbnail

challanger @ Pygoplites diacanthus am 06.08.08

Entweder unglaublich schweres Tier, oder ich hab einfach nur immer Pech gehabt.
Seitdem jetzt nun 3 von den Kandidaten in meinem Becken je nach 2 Wochen verendet sind, lasse ich die Finger von diesem Wunderbaren fisch..
Ich kann bis heute nicht verstehen warum die nie Länger als 2 Wochen überlebt haben... Scheinbar ist der Stress in meinem Becken zu hoch., weil an den WErten kann es nicht liegen.. die sind TOP

Pholidichthys leucotaenia thumbnail

challanger @ Pholidichthys leucotaenia am 06.08.08

Halte das Tier seit ca. 1 Monat. Hab es bis jetzt höchsten 5 mal gesehen. Hat sich seit dem ersten Tag unter einem Felsstein vergraben und buddelt sich da täglich seine Gänge. Das es lebt erkenne ich daran das ständig neue Sandhaufen unter dem Riff entstehen. Zur Fütterung erscheint es auch so gut wie nie.. Naja, ansonsten scheint es einfach zu halten sein..

Ctenochaetus tominiensis thumbnail

challanger @ Ctenochaetus tominiensis am 06.08.08

Ein echter Raubauke! Habe den nun 4 Monate..
Lässt den Chef raushängen, fügt vielen Newcomern Stress zu. Ansonsten sehr aktiver Fisch, der den ganzen Tag mit Algenbeseitigung beschäftigt ist. Dazu aber sehr scheu, sobald man sich dem AQ nähert verschwindet ehr im Riff.. Trotzdem leicht zu halten. Keine Probleme mit Pünktchen oder Futterverweigerung. Gehörte allerdings zum Erstbesatz

"Was ist das?"

keine