Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de

Profil von Peter Glaab

Dabei seit
17.08.05

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
http://www.aquabilderbuch.de/peter4you

Über Peter Glaab

Die letzten Beiträge von Peter Glaab

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Opistognathus rosenblatti thumbnail

Peter Glaab @ Opistognathus rosenblatti am 18.03.11

Einer der schönsten Fische die ich je gekauft habe, Verstehe gar nicht warum noch niemand was über diesen bewunderndswerten Fisch geschrieben hat.
Bin von dem Fisch total begeistert, entgegen allem was ich über den Fisch vorher gelesen hatte, ist der total einfach zu halten. Er Frisst alles, vom ersten Tag an, Flockenfutter, Granulat, Artemia, Mysis, Cyclops.....alles was ihm vors Maul treibt wird gefressen. Ich hab am Anfang meine Temperatur vom Korallenriff von 26° auf 24° gesenkt, was weder den Korallen noch den anderen Fischen irgendwie was ausgemacht hat. Er ist total verträglich, ehr zurückhaltend gegenüber anderen Fischen, am Anfang schaute er nur mit dem Kopf aus seinem Loch im 15cm hohen DeepSandBed, aber mittlerweile kommt er oft ganz heraus und schwimmt auch mal einer Futterflocke hinterher. Das einzige auf was man achten muß....er springt gern Nachts. Daher sollte das Becken abgedeckt sein oder verkleidet sein, damit er nicht heraus springen kann. Und er brauch unbedingt eine hohe Sandschicht um seine Röhren zu graben. Sobald ich bei meinem Händler einen 2. entdecke werd ich mir noch einen dieser schönen Fische zulegen.

Diadema setosum thumbnail

Peter Glaab @ Diadema setosum am 14.12.09

mit vorsicht zu geniesen.....meiner vergreifft sich seit neuestem an meinen schönen blauen zoanthus krustenanemonen.......

Hat die erfahrung auch schon jemand gesammelt??

Halichoeres marginatus thumbnail

Peter Glaab @ Halichoeres marginatus am 14.04.09

Gestern ist mein Prachtregenbogenlippfisch nach 8 Jahren bei mir gestorben. Als ich ihn kaufte war er mindestens schon 4 Jahre alt und ca 10 cm groß. Hat bei mir alles gefressen. Ursprünglich setzte ich Ihn ein um eine Strudelwürmerplage zu eliminieren, was er auch ausgiebig tat, hatte seit dem nie wieder Probleme mit sowas. Er war zu den Alt eingessenen Fischen, wie Barsche, Doktoren, Grundeln, andere Lippfische, Mirakelbarsche immer Friedlich, hat auch die Garnelen in Ruhe gelassen und hat sich jeden Abend im Deepsandbett eingegraben. Auser wenn neue Fische mit ins Becken kamen, dann war die Freundlichkeit vorbei, mußte Ihn jedesmal vorm einsetzen der neuen Mitbewohner heraus fangen und im Ablegerbecken für ein paar Wochen einquartieren. Das fangen ging in einer Kuststoff-fisch-falle super gut. Da der Lippfisch immer und jederzeit total verfressen war und wirklich alles Fraß was ich Ihm anbot, hat es länger gedauert die Fischfalle mit Falltür und Schnur im Riff einzubauen als Ihn zu fangen. Meistens war ich noch nicht mit den Armen aus dem Wasser, da stand er schon vor der Tür und Wartete drauf das ich die Klappe hochzog. :))
Seit ein paar Wochen mußte ich beobachten das er immer schlechter gegen die Strömung an kam und auch oft tagsüber auf dem Sand lag. Und auch erst spät am Tag sich aus dem Sand ausgrub. Um sicher zu gehen das er mir nicht mal Nachts im Sand starb, fing ich Ihn mal wieder raus und er verbrachte seine letzen tage im Ablegerbecken, das er ja schon oft genug besucht hatte die letzten Jahre.

Calloplesiops altivelis thumbnail

Peter Glaab @ Calloplesiops altivelis am 25.02.08

Also seit nem jahr hab ich jetzt meinen 2. mirakelbarsch......hab ein viel kleineres exemplar besorgt und die beiden haben sich auf anhieb super gut verstanden.......mittlerweile schwimmen sie sehr oft gemeinsam durchs becken und ich konnt schon oft abends paarungen beobachten.......mittlerweile ist sie genauso zahm wie er und frisst auch oben von der wasseroberfläche wenn ich am füttern bin.....frisst alle arten flockenfutter.....oder pellets....artemia und was ich sonst noch so ins becken werfe.....

Calloplesiops altivelis thumbnail

Peter Glaab @ Calloplesiops altivelis am 21.08.06

Ich habe meinen Mirakelbarsch schon seit 8 Jahren und er hat schon alle höhen und tiefen mit mir mitgemacht, er sitzt jetzt mittlerweile im Dritten Meerwasserbecken. Leider frisst meiner am liebsten Einsiedlerkrebse und Putzergarnelen :-( aber auch futterpellets und flockenfutter. Ansonsten bin ich recht glücklich mit ihm, er ist mittlerweile so zahm das er den ganzen tag frei im becken schwimmt und sich auch nicht versteckt wenn ich im Becken was arbeite. Leider gibts bei mir im umkreis nur 2 Salzwassergeschäfte und die haben so gut wie nie gesunde Mirakelbarsche da, sonst hätt ich mir schon lange einen zweiten geholt.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

Peter Glaab @ Fische am 31.05.17

Hey vielen Dank euch für die Hilfe....:))

Lg Peter