Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von akallopisos

Dabei seit
30.12.15

zuletzt Online
ausgeblendet

Über akallopisos

Die letzten Beiträge von akallopisos

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Heniochus acuminatus thumbnail

akallopisos @ Heniochus acuminatus am 20.07.18

Habe ihn jetzt seit 2 Monaten.

Heniochus acuminatus thumbnail

akallopisos @ Heniochus acuminatus am 20.07.18

Ich habe ein ca. 5cm großes, futterfestes Jungtier gekauft. Ich habe ihn nicht mit der Tröpfchenmethode eingewöhnt sondern einfach nur alle 5 Minuten mein Wasser in seinen Beutel geleert. Er war locker 2,5 Stunden in seinem Transportbeutel. Bei mir hatte er weder Pünktchen noch irgendwelche anderen Krankheiten, hat sofort gefressen, wurde von den anderen Fischen nicht mal irgendwie angegriffen und ist sehr zutraulich. Er braucht dauerhaft Norialgen oder Obst, sonst beginnt er mir meinen Röhrenwurm oder meine Krustenanemonen zu zerzupfen. Bei mir wird er noch einzeln gehalten, wird aber sobald wieder ein Jungtier verfügbar ist, einen Partner bekommen. Immer wieder hat er leichte Pünktchen auf seinen Flossen, welche nach einem Tag aber wieder weg sind. Alles in allem ist er mein Lieblingsfisch und (bei mir) sehr pflegeleicht und leicht zu integrieren.

Halichoeres argus thumbnail

akallopisos @ Halichoeres argus am 20.07.18

Ich habe den Fisch als Halichoeres melanurus aus einer Beckenauflösung gekauft. Er ist sehr friedlich, den ganzen Tag pickt er am Gestein und verträgt sich nur nicht mit unseren Putzerlippfischen, weiters ist er 100% reefsave und überhaupt nicht scheu. Er frisst alles und ist ausgewachsen mindestens 10cm groß. Die ersten paar Tage hat er im Sand verbracht und hat sich wenn dann nur hinter den Steinen aufgehalten.

Ctenochaetus binotatus thumbnail

akallopisos @ Ctenochaetus binotatus am 20.07.18

Neben dem Weißkehldoktor mein absoluter Liebling. Er ist absolut unkompliziert frisst alles mögliche, pickt den ganzen Tag an den Steinen und verträgt sich auch mit allen Fischen in meinem Aquarium. Er ist der Chef im Becken und er ist Neuzugängen gegenüber den ersten Tag sehr aggressiv, die einzige Ausnahme war unser Wimpelfisch (Heniochus acuminatus).
Er wächst sehr langsam und er ist meiner Meinung nach für Becken ab 500l geeignet. Mein Becken hat 600l, den Fisch habe ich seit 1,5 Jahren er zeigt keinerlei Anzeichen von Hospitalismus oder anderen Störungen.

Amphiprion akallopisos thumbnail

akallopisos @ Amphiprion akallopisos am 31.12.15

Er ähnelt sehr stark dem Orangen Anemonenfisch (Amphiprion sandaracinos) und unterscheidet sich von diesem durch die unterschiedliche Anzahl der Flossenstacheln, der weißen Schwanzflosse, die beim Orangen Anemonenfisch orange ist, sowie dem auf dem Kopf schmaleren weißen Längsstreifen. Die Zähne des Weißrücken-Anemonenfisch sind als Schneidezähne ausgebildet, während die von Amphiprion sandaracinos eine konische Form haben.
ich habe weiters beobachtet, dass A. akallopisos eher lachsfarben bzw. rosa-orange und A. sandaracinos leuchtend orange ist. Ich weiß aber nicht ob das immer zutrifft.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

akallopisos @ Korallen & Co am 30.07.18

Hallo!

Danke für die Hilfe. Ich werde versuchen noch ein Bild vom Fuß zu machen um alle Bilder für andere Leute mit dieser Anemone zusammenzufassen.

MfG.

was ist das thumbnail

akallopisos @ Korallen & Co am 27.07.18

Hat sich über Nacht aus dem Sand ausgegraben und steht jetzt immer noch an der selben Stelle.