Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Kölle Zoo Aquaristik Mrutzek Meeresaquaristik Korallen-Zucht

Sepioteuthis australis Südlicher Kalamar

Sepioteuthis australis wird umgangssprachlich oft als Südlicher Kalamar bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9382 
AphiaID:
342239 
Wissenschaftlich:
Sepioteuthis australis 
Umgangssprachlich:
Südlicher Kalamar 
Englisch:
Southern Reef Squid, Southern Calamari, Southern Calamari Squid 
Kategorie:
Kopffüßer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Cephalopoda (Klasse) > Myopsida (Ordnung) > Loliginidae (Familie) > Sepioteuthis (Gattung) > australis (Art) 
Erstbestimmung:
Quoy & Gaimard, 1832 
Vorkommen:
Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Indopazifik, Neuseeland, New South Wales, Queensland, Süd-Pazifik, Tasmanien, West-Australien 
Meerestiefe:
0 - 70 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
13°C - 18°C 
Futter:
Garnelen, Kleine Fische, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-10-22 22:28:09 

Haltungsinformationen

Quoy & Gaimard, 1832

Der Südliche Kalamar kommt in südlichen australischen Küstengewässern vor, vom südlichen Ende des Great-Barrier-Riff herum bis zum Ningaloo Reef in West-Australien sowie in den Küstengewässern der Nordinsel Neuseelands.

Diese großen Tintenfische sind über Riffen, Sand- und Seegrasbetten in flachen, küstennahen Gewässern recht verbreitet, und wird häufig in Tiefen von der Oberfläche bis zu 10 Metern gesichtet.

Der Kalmar bildet oft kleine Schulen,ist durch seinen Düsenantrieb extrem schnell unterwegs und jagt Fischen und Garnelen nach.

Wenn der Kalmar bedroht ist oder gestört wird, dann kann der Tintenfisch seine Farbe ändern und einen großen Tintenkleks ausstoßen und so schnell entkommen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Cephalopoda (Class) > Coleoidea (Subclass) > Decapodiformes (Superorder) > Myopsida (Order) > Loliginidae (Family) > Sepioteuthis (Genus) > Sepioteuthis australis (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepioteuthis australis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Sepioteuthis australis