Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO aquariOOm.com

Ambassis ambassis Glasbarsch

Ambassis ambassis wird umgangssprachlich oft als Glasbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Dennis R. King

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dennis R. King, Südafrika (Copyright Dennis R. King) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8945 
AphiaID:
277730 
Wissenschaftlich:
Ambassis ambassis 
Umgangssprachlich:
Glasbarsch 
Englisch:
Commerson's Glassy 
Kategorie:
Glasbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Ambassidae (Familie) > Ambassis (Gattung) > ambassis (Art) 
Erstbestimmung:
(Lacepède, ), 1802 
Vorkommen:
Australien, Borneo (Kalimantan), Indien, Kenia, La Réunion, Malaysia, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Ost-Afrika, Seychellen, Somalia, Süd-Afrika, Tansania, Vietnam 
Meerestiefe:
0,15 - 2 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
7°C - 32°C 
Futter:
Fischbrut, Garnelen, Insekten, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NT potenziell gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-28 19:18:04 

Haltungsinformationen

(Lacepède, 1802)

Glasbarsche haben ihren Namen erhalten, da sie einen teilweise transparenten Körper haben, der einen Blick auf die inneren Organe und ihr Skelett zulassen.

Dieser Art gehört zu den besonders anpassunbgsfähigen Tieren, sie kommen mit extremen Tepmeraturen und den unterschiedlichen Salzgehalten im Meer perfekt zurecht.

Tendenziell zieht es diese Barschae aber eher zu niedrigeren Temperaturen und nidrigeren Salzgahalten hin, die Fische kommen in größeren Stückzahlen in Ästuaren und auch im Süßwasser vor.

Kein Fisch für ein Aquarium.

Synonyme:
Ambassis commersoni Cuvier, 1828
Ambassis commersonii Cuvier, 1828
Ambassis klunzingeri Steindachner, 1881
Ambassis productus Guichenot, 1866
Aspro ambassis (Lacepède, 1802)
Centropomus ambassis Lacepède, 1802
Chanda commersonii (Cuvier, 1828)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Ambassidae (Family) > Ambassis (Genus) > Ambassis ambassis (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ambassis ambassis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ambassis ambassis