Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Banane Banane

Bananen sind ein mögliches Futter für manche Fische, oder Krebse etc. Ob es einen große Nutzen hat wird teilweise dennoch bezweifelt. Manche Fische mögen es halt einfach.



Steckbrief

lexID:
871 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Banane 
Umgangssprachlich:
Banane 
Englisch:
Bananas 
Kategorie:
Futtersorten 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Banane (Gattung) > (Art) 
Aquarium:
~ 1 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-08-09 15:26:53 

Haltungsinformationen

Banane:
Die Banane von der Schale befreien und entweder halb oder ganz in das Aquarium geben und irgendwo einklemmen (Riffspalte) oder beschweren, an ein Glas oder eine Tasse mit nem Gummiband binden, da die Banane sonst Auftrieb erhält und wegschwimmt und eventuell die Pumpen verstopft.

Frische gelbe Bananen halten sich bis zu vier Tagen unter Wasser! :-)
Auf dem Fotos sieht man, das sogar Symbiosekrebse ganz wild bei der leckeren Banane werden!

Aber auch Fische fressen gerne daran, gleiches gilt für Einsiedlerkrebse.

Bananen bestehe zu 74% aus Wasser, 20% aus Kohlenhydraten (Zucker und Stärke), 1,25% Eiweiß und 0,2% Fett, sie enthalten viel Vitamin B6 und Folsäure und die Mineralstoffe Kalium und Magnesium (0,85 %).
Außerdem stimmt es, dass Bananen glücklich machen.
Sie enthalten Serotonin, Noradrenalin und Dopamin.

Weiterführende Links

  1. Foodholder Video (englisch)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

pumper84 am 29.01.12#4
...gegen den Auftrieb hilft, wenn man die Banane einfach ein bischen mit den Fingern zerdrückt/andrückt, um die Luft rauspressen. Bei uns fällt sie dann auf den Boden, vorrausgesetzt, die Strömung ist nicht sooo stark;)

Unsere Tiere lieben Banane
Patrick am 25.04.08#3
hab das auch mal ausprobiert, und unsere docs sind sofort draufgegangen:) die riffbarsche oder nemos hatten keinen gefallen dran, aber solange es min. einem fisch schmeckt, ists gut^^
unser katzenhai hatte jetzt auch pümktchen, banane wollte er nicht anrühren! hab ihm dann sein fleisch gegeben und darin banane eingewickelt! werde das mal en paar tage machen, mal sehen, ob die pünktchen verschwinden! ich hoffe es mal sehr, den bei den docs hats ja auch geholfen:)
lg patrick
Benjamin am 27.10.06#2
Banane gezielt entweder als Vitaminquelle füttern oder als Heilmittel für Futterverweigerer und offensichtlich kranken Fischen . Auf keinen Fall Kofferfische damit füttern , die bekommen davon Verstopfung und sterben daran .
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Banane

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Banane