Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Waminoa sp.03 Korallenstrudelwurm

Waminoa sp.03 wird umgangssprachlich oft als Korallenstrudelwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach.



Steckbrief

lexID:
8696 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Waminoa sp.03 
Umgangssprachlich:
Korallenstrudelwurm 
Englisch:
Acoel Worms, Pumpkin Flatworms 
Kategorie:
Strudelwürmer 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Waminoa (Gattung) > sp.03 (Art) 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1 cm - 2 cm 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor, Schleim (Mucus), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Waminoa brickneri
  • Waminoa litus
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-27 11:40:49 

Haltungsinformationen

Gerrit Meinen sandte uns freundlicherweise die Fotos dieser Strudelwurm-Art zu.

Sicher sind wir mit der Bestimmung nicht, beziehen uns aber auf die bekannte Gattung Waminoa sp.
Auch finden Sie dort weitere Hinweise auf die Turbellaria, die auch Plattwürmer, oder Korallenstrudelwürmer genannt werden.

Wir haben sie in der Rubrik ungebetene Gäste gestellt, da hier vermutlich die meisten Aquarianer dort danach suchen werden.

Auch werden sie immer noch umgangspr. Planarien genannt, der Begriff hat sich einfach durchgesetzt hat.

Als Hinweis, Planarien kommen im Süßwasser vor, bei uns im salzigen hat sich der Begriff Turbellarie oder Plattwurm durchgesetzt.

Hier nun auch der Text von Gerrit, der sie derzeit auch nicht als Plagegeist sieht, einfach auch weil sie sich bisher nicht groß vermehrten.

Die Planarie lebt offensichtlich ausschließlich auf meiner grünen Catalaphyllia.

Auf meiner rötlich/braunen Catalaphyllia habe ich diese Planarie noch nicht gesehen.
Auch andere Korallen werden nicht „besucht“.

Die Planarie ist nach ca. 3,5 Monaten nachdem Kauf der Cata aufgetaucht.
Ich beobachte diese Planarie nunmehr seit mittlerweile fast 2 Monaten, wie schon gesagt ausschließlich auf der grünen Cata.

Ich habe in den 2 Monaten bisher keinerlei Schädigungen oder dergleichen an der Koralle (auch nicht an allen anderen Korallen) feststellen können.
Sie wandert einfach auf der Cata herum.
Mal umschlingt sie die Tentakel, mal sitzt sie mitten in der Cata.
Wovon sie sich ernährt, kann ich leider nicht berichten.
Vielleicht von Futterresten, die bei der Fütterung in/an der Cata hängenbleiben, oder von irgendwelchen Absonderungen (Schleim, Nesselstoffe??) der Cata.
Evtl. auch vom Licht, da sie ausschließlich tagaktiv zu sein scheint.

Auch konnte ich bisher keinerlei Vermehrung der Planarie beobachten.
Die Größe beträgt derzeit ca. 2 cm Länge, ca. 1 cm Breite und 0,1 cm Dicke.

Da diese Planarie bisher keinerlei Probleme verursacht, werde ich diese, wie ich finde doch recht dekorative und hübsche Planarie auf meiner Cata belassen.
Auch mein A. ocellaris-Pärchen, welches ihr zuhause dort unter anderem hat, lässt sich durch diese Planarie nicht stören.
Das Streifenmuster, welches man erkennen kann, ist kräftig lilafarben.

Ansonsten ist die Grundfarbe der Planarie eher ganz helles violett.

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Waminoa sp.03

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Waminoa sp.03