Fauna Marin GmbHAQZENOAquafairMrutzek MeeresaquaristikKölle Zoo Aquaristik

Telmatactis sp.01 Keulenanemone

Telmatactis sp.01 wird umgangssprachlich oft als Keulenanemone bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8593 
Wissenschaftlich:
Telmatactis sp.01 
Umgangssprachlich:
Keulenanemone 
Englisch:
Telmatactis sp. 
Kategorie:
Anemonen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Detritus, Debris (totes organisches Material), Krustentiere, Plankton, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Telmatactis allantoides
  • Telmatactis ambonensis
  • Telmatactis australiensis
  • Telmatactis carlgreni
  • Telmatactis castanea
  • Telmatactis collaris
  • Telmatactis cylicodes
  • Telmatactis daevisi
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-01 10:59:13 

Haltungsinformationen

Eingestellt zur ID von Betty1104 mit folgendem Hinweis: Diese Anemone ist aus dem Lebendgestein gewachsen und lebt ausschließlich im Dunkeln. Ich habe sie schon etwa 4 Jahre. Nur um was für eine Art handelt es sich? Ein Foto ist mit dem Blitz der Kamera aufgenommen, bei dem anderen wurde das Tier mit einer Taschenlampe angeleuchtet. Gruß Betty

Nadya Sanamyan von Actinaria.com meint auf unsere Anfrage :"... dass es sich um eine Anemone der Gattung Telmatactis handelt. Obwohl Telmatactis recht zahlreich in warmen Gewässern vorkommen, ist eine weitergehende Bestimmung nicht möglich (die Bestimmungen sind einfach noch zu chaotisch)...."

Hier im MWL sind 3 Artikel zu solchen Anemonen hinterlegt. Wir können die Art daher vorerst nur als Telmatactis sp. erfassen.
Der deutsche Populärname ist Keulenanemone.

Die epibenthische Keulenanemone hat ihren Namen von den knopf- oder keulenartig verdickten Enden ihrer bis zu 90 Tentakeln erhalten.Diese solitär lebende Anemone kommt im infralittoralen und subtidalen Zonen und besonders in Korallenriffen und auf felsigen Böden vor.

Telmatactis Arten sind oft sehr farbvariabel.Diese Anemone leben bis in Tiefen von ca. 40 -0 m und können einen Durchmesser von knapp 20 cm erreichen, wobei Tiere des Mittelmeers in der Regel etwas kleiner bleiben. Sie besitzen keine Symbiosealgen, ernähren sich fleischlich und von Detritus.Sie sind überwiegend nachtaktiv, verstecken sich zwischen Steinritzen.

Classification: Biota >Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Acontiaria (Superfamily) > Isophelliidae (Family) > Telmatactis (Genus)

Weiterführende Links

  1. actiniaria.com (Englisch)

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Telmatactis sp.01

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Telmatactis sp.01


Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.