Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair aquaiOOm.com

Telmatactis decora Keulenanemone

Telmatactis decora wird umgangssprachlich oft als Keulenanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright George Keoki Stender ,Hawai

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5402 
Wissenschaftlich:
Telmatactis decora 
Umgangssprachlich:
Keulenanemone 
Englisch:
PLeasing anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Andvakiidae (Familie) > Telmatactis (Gattung) > decora (Art) 
Erstbestimmung:
(Hemprich & Ehrenberg in Ehrenberg, ), 1834 
Vorkommen:
Hawaii, Indischer Ozean, Indopazifik, Nord-Pazifik, Ost-Pazifik, Philippinen, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 7.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Telmatactis allantoides
  • Telmatactis ambonensis
  • Telmatactis australiensis
  • Telmatactis carlgreni
  • Telmatactis castanea
  • Telmatactis collaris
  • Telmatactis cylicodes
  • Telmatactis daevisi
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-28 20:08:57 

Haltungsinformationen

(Hemprich & Ehrenberg, 1834)

Das erste Bild dieser kleinen Seeanemone stammt von George Keoki Stender aus Hawaii.

Diese selten vorkommende Anemone lebt in unterschiedlichen Tiefen, gewöhnlich unter Steinen.
Auch diese Anemone wird von kleinen Krabben wie Polydectus cupulifer aus der Familie Xanthidae
in den Scheren zum Schutz mit sich herumgetragen.

Auch bei dieser Art von Zusammenleben handelt es sich um eine Symbiose, die beiden Partnern Vorteile verschafft.
Die Anemone profitiert durch den ständigen Ortswechsel, indem sie in der Dunkelheit Gelegenheit finden, kleinstes Zooplankton und kleinste Invertebraten einfangen kann.

Synonym:
Actinothoe longa (Verrill, 1928)

Classification: Biota >Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Acontiaria (Superfamily) > Isophelliidae (Family) > Telmatactis (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Telmatactis decora

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Telmatactis decora