Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com

Muricella cf.paraplectana Gorgonienfächer

Muricella cf.paraplectana wird umgangssprachlich oft als Gorgonienfächer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher.



Steckbrief

lexID:
8539 
Wissenschaftlich:
Muricella cf.paraplectana 
Umgangssprachlich:
Gorgonienfächer 
Englisch:
gorgonian coral 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Muricella (Gattung) > cf.paraplectana (Art) 
Vorkommen:
Indonesien 
Größe:
bis zu 70cm 
Temperatur:
20°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Staubfutter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Muricella abnormalis
  • Muricella argentea
  • Muricella aruensis
  • Muricella bengalensis
  • Muricella brunnea
  • Muricella complanata
  • Muricella crassa
  • Muricella decipiens
  • Muricella dentata
  • Muricella dubia
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-07-02 20:22:38 

Haltungsinformationen

Muricella sp.oder Muricella cf.paraplectana

Die Bestimmung des Fotos aus Raja Ampat ist leider nicht vollständig gelungen. Es gibt von Gorgonien der Gattung Muricella eine rosa bis rote Farbvariante (M.plectana) und eine gelbe bis orangefarbene Farbvariante(M.paraplectana). Das Foto zeigt jedoch eine gelb-rote Muricella. Wir stellen deshalb das Foto vorerst als Muricella sp.(paraplectana) ein, weil die angebildete Muricella weder einheitlich gelb noch einheitlich rosa ist.Hinweise nehmen wir gern entgegen.

Muricella Gorgonien sind überwiegend aus dem Indopazifik bekannt.Der Warzige Gorgonienfächer, wie Muricella plectana umgangssprachlich genannt wird, lebt oft in Kolonien in abgeschatteten Bereichen, häufig unter felsigen Überhängen, auf Sand und Geröll.Der Name Warziger Gorgonienfächer bezieht sich auf das Erscheinungsbild der Gorgonie mit eingezogenen Polypen (wie ein engmaschiges Netz mit Knoten).

Die Gorgonie ist vom Flachwasser bis in Tiefen von etwa 50 m Tiefe anzutreffen.

In Muricella Fächergorgonie lebt das Seepferdchen Hippocampus bargibant, was dort bestens getarnt ist.

Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Octocorallia (Subclass) > Alcyonacea (Order) > Holaxonia (Suborder) > Acanthogorgiidae (Family) > Muricella (Genus) > Muricella (Species)

Weiterführende Links

  1. gorgonien-lexikon (de)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Muricella cf.paraplectana

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Muricella cf.paraplectana