ExtremcoralsAqua MedicAquarioomKoelle Zoocompact-lab Tropic Marin

Torquigener pleurogramma Kugelfisch

Torquigener pleurogramma wird umgangssprachlich oft als Kugelfisch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

Wissenschaftlich:
Torquigener pleurogramma 
Umgangssprachlich:
Kugelfisch 
Englisch:
Weeping toado 
Kategorie:
Kugelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Tetraodontidae (Familie) > Torquigener (Gattung) > pleurogramma (Art) 
Erstbestimmung:
(Regan, 1903) 
Vorkommen:
Australien, Lord Howe Insel 
Größe:
21 cm - 38 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Garnelen, Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche oder längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
zuletzt bearbeitet:
2015-05-24 17:05:05 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Torquigener pleurogramma besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Torquigener pleurogramma bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Torquigener pleurogramma aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

(Regan, 1903)

Der Kugelfisch lebt in geschützten Zonen wie Lagunen, küstennahen Bereichen und in Flußmündungen, der Fisch hält sich dabei häufig in Schulen über Sand- oder Schlammböden auf.

Einigen Berichten zufolge soll der Fisch temporär auch in ins Süßwasser vordringen.

Tiefenbereich: bis in 30 Meter Tiefe.

Synonyme:
Spheroides lacrimosus Waite, 1923
Tetrodon pleurogramma Regan, 1903

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Tetraodontidae (Family) > Torquigener (Genus) > Torquigener pleurogramma (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Torquigener pleurogramma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Torquigener pleurogramma