Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Meerwasser24.de Whitecorals.com

Torquigener brevipinnis Kugelfisch

Torquigener brevipinnis wird umgangssprachlich oft als Kugelfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 450 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.


Profilbild Urheber Rickard Zerpe, Schweden

Shortfin puffer (Torquigener brevipinnis), 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rickard Zerpe, Schweden Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3408 
AphiaID:
278265 
Wissenschaftlich:
Torquigener brevipinnis 
Umgangssprachlich:
Kugelfisch 
Englisch:
Yellow-stripe Toadfish 
Kategorie:
Kugelfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Tetraodontidae (Familie) > Torquigener (Gattung) > brevipinnis (Art) 
Erstbestimmung:
(Regan, ), 1903 
Vorkommen:
Australien, Bali, China, Flores, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Lombok, Neukaledonien, Papua-Neuguinea, Philippinen, Sumatra, Timor-Leste, West-Pazifik 
Meerestiefe:
20 - 100 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Algen, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Aquarium:
~ 450 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-07-06 21:08:02 

Gift


Torquigener brevipinnis ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Torquigener brevipinnis halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

(Regan, 1903)

Die Bilder zum Tier stammen freundlicherweise von Michael Hartl, Lünen.

Name: Torquigener brevipinnis, Erstbeschreibung 1903 von Regan (bekannt auch unter dem Synonym: Tetrodon brevipinnis )

Als Endgröße erreicht der Kugelfisch eine Größe von ca. 10 cm

Farbe: braune Grundfärbung mit weißen, locker verteilten Punkten, weiße Linie von der Schwanz- zur Brustflosse, unser Exemplar hat allerdings eine gelblich/goldene Punktierung und eine schwarze Linie von Schwanz- zur Brustflosse.

Futter: Algen und sessile Wirbellose, Schnecken usw.
Geht sofort ans Futter und vergräbt sich sehr gerne im Sand.
Nur die grün leuchtenden Augen schauen dann noch heraus.

Aquariengröße: 450L

Haltung Allgemein: Leicht zu halten, benötigt aber unbedingt einen Sandboden zum Eingraben bzw. Eintauchen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Tetraodontidae (Family) > Torquigener (Genus) > Torquigener brevipinnis (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Semiadult


Allgemein

Shortfin puffer (Torquigener brevipinnis), 2018
1
Copyright Piero Malaer, Foto, Lembeth, Nord Sulawesi, Indonesien
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!