Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com aquariOOm.com

Gorgonia ventalina Karibischer Fächer oder Venusfächer

Gorgonia ventalina wird umgangssprachlich oft als Karibischer Fächer oder Venusfächer bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Purple Sea Fan, Gorgonia ventalina and Azure Vase Sponge, Callyspongia plicifera, U.S. Virgin Islands, 2014

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Pauline Walsh Jacobson, USA Pauline Walsh Jacobson, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
778 
AphiaID:
290045 
Wissenschaftlich:
Gorgonia ventalina 
Umgangssprachlich:
Karibischer Fächer oder Venusfächer 
Englisch:
Common Sea Fan, Purple Sea Fan, Caribbean Sea Fan 
Kategorie:
Hornkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Gorgoniidae (Familie) > Gorgonia (Gattung) > ventalina (Art) 
Erstbestimmung:
Linnaeus, 1758 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Bermuda, Costa Rica, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Grenada, Guatemala, Honduras, Kanada, Karibik, Kuba, Panama, Puerto Rico, USA 
Meerestiefe:
0 - 68 Meter 
Größe:
bis zu 180cm 
Temperatur:
20,5°C - 28.2°C 
Futter:
Plankton (pflanzliche und tierische Mikroorganismen), Zooxanthellen / Licht 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-10-06 14:08:34 

Haltungsinformationen

Ist empfindlich gegen Algenbewuchs und benötigt eine starke, am besten wechselnde Strömung.
Erkrankung der Koralle erfolgt oft durch Aspergillus sydowii!

Bilder

Allgemein

Purple Sea Fan, Gorgonia ventalina and Azure Vase Sponge, Callyspongia plicifera, U.S. Virgin Islands, 2014
1
Purple Sea Fan, Gorgonia ventalina, 2018
1
Copyright Wolfram Sander, Maria La Gorda,Cuba
1
Copyright Wolfram Sander, Maria La Gorda, Kuba
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
Gorgonia ventalina - Karibischer Fächer
1
1

Erfahrungsaustausch

am 01.07.08#3
Das mit den zu schnellen ph-Schwankungen kann ich ebenfalls bestätigen bzw. wenn der Wert zu niedrig ist/war, dann öffnet sie sich tagelang nicht.

Die Gorgonie häutet sich bei mir nur extrem selten (in dem jetzigen Becken 1 mal seit 1 JAHR), da ich (eher sie) keine Probleme mit Algen-Überwuchs habe (hat). Ich muss tatsächlich immer etwas Phosphat-Verbindungen (und N-Verbindungen) dazugeben. Wächst daher bei mir derzeit recht langsam.

Wegen der Größe eines Ausgewachsenen Exemplars muss man sich überlegen, ob das eigene Becken später genügt oder ob man fragmentieren möchte. Ansonsten kann auch ein sehr kleines Becken genügen.
am 08.11.06#2
tolle gorgonie, die aber recht empfindlich auf schlechtes wasser reagiert - im alten becken war sie oft geschlossen, teile wurden überwuchert und starben ab (algen). jetzt sind die polypen immer draussen, aber die abgestorbenen stellen werden vom tominiensis als weideflächen genutzt. werde sie wohl mechanisch entfernen müssen. ich würde diese koralle als schwierig einstufen, da sie offenbar sehr empfindlich auf PO4 reagiert.
viel strömung ist gut, leider gestaltet sich die "montage" der ableger recht schwierig...
am 12.02.06#1
Diese Gorgonie steht bei uns in Bodennähe unter 250 Watt HQI in der Strömung der Tunze Wavebox. Sie häutet sich regelmäßig, wobei ich ihr zur Zeit noch etwas nachhelfe. Das Wachstum ist gut, allerdings verträgt sie keine ph-Schwankungen, dann öffnet sie sich tagelang nicht.
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!