Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Macropodia longirostris Gespensterkrabbe, Seespinne

Macropodia longirostris wird umgangssprachlich oft als Gespensterkrabbe, Seespinne bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Gilles Cavignaux

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7723 
Wissenschaftlich:
Macropodia longirostris 
Umgangssprachlich:
Gespensterkrabbe, Seespinne 
Englisch:
Spider Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Inachidae (Familie) > Macropodia (Gattung) > longirostris (Art) 
Erstbestimmung:
(Fabricius, 1775) 
Vorkommen:
Adria, Mittelmeer, Schwarzes Meer, Spanien, Tunesien 
Größe:
2 cm - 5 cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Aas, Allesfresser (omnivor), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Macropodia cirripilus
  • Macropodia czernjawskii
  • Macropodia deflexa
  • Macropodia doracis
  • Macropodia dubaleni
  • Macropodia falcifera
  • Macropodia fechtneri
  • Macropodia formosa
  • Macropodia gilsoni
  • Macropodia hesperiae
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-11-22 11:18:30 

Haltungsinformationen

(Fabricius, 1775)

Diese Gespensterkrabbe kommt endemisch nur im Mittelmeer vor, ihr Carapax erreicht eine Länge von bis zu 3cm.
Die Krabbe hält sich hauptsächlich auf detritischen und sandigen Böden mit Algen und Posidoniagräsern in einer Wassertiefe von 10-40 Metern (lt. Sealifebase 60-445 Meter) auf.

Auffällig sind die langen Beine der Krebses, deren Farbe rot, beige, hellbraun, gelblich-braun ist, die Schenkel zeigen eine weiße Markierung.

Das Tier wird häufig von Drepanorchis neglecta, einem Sackkrebs, parasitiert.
In Untersuchungen wurden auf insgesamt 35 Seespinnen 29 Ektoparasiten gefunden, nach R. G. Hartnoll werden die Seespinnen durch die Parasiten sogar kastriert.

Synonyme:
Cancer longirostris Fabricius, 1775
Stenorhynchus egyptius H. Milne Edwards, 1834

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Brachyura (Infraorder) > Eubrachyura (Section) > Heterotremata (Subsection) > Majoidea (Superfamily) > Inachidae (Family) > Macropodia (Genus) > Macropodia longirostris (Species)

Weiterführende Links

  1. DORIS (fr)
  2. Sealifebase (en)
  3. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macropodia longirostris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macropodia longirostris