Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Paraclinus fasciatus Gebänderter Schleimfisch

Paraclinus fasciatus wird umgangssprachlich oft als Gebänderter Schleimfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 350 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6862 
Wissenschaftlich:
Paraclinus fasciatus 
Umgangssprachlich:
Gebänderter Schleimfisch 
Englisch:
Banded blenny 
Kategorie:
Schleimfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labrisomidae (Familie) > Paraclinus (Gattung) > fasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Steindachner, ), 1876 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Aruba, Bahamas, Britische Jungferninseln, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Grenada, Montserrat, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, USA, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 6.5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (kleine Sorten), Lebendfutter, Mysis (Schwebegarnelen), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 350 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Paraclinus altivelis
  • Paraclinus arcanus
  • Paraclinus barbatus
  • Paraclinus beebei
  • Paraclinus cingulatus
  • Paraclinus ditrichus
  • Paraclinus fehlmanni
  • Paraclinus grandicomis
  • Paraclinus infrons
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-11 10:35:01 

Haltungsinformationen

Paraclinus fasciatus (Steindachner, 1876)
Banded blenny

Die Aufnahme stammt freundlicherweise von Prof. Dr. Peter Wirtz und entstand bei einem Tauchgang.

Die Beschuppten Schleimfische (Labrisomidae) bewohnen mit 16 Gattungen und 107 Arten meist tropische Regionen des Atlantik und des Pazifiks.

Die Monophylie der Familie ist unsicher. Die Familie der Hechtschleimfische (Chaenopsidae) scheinen eine monophyletische Klade innerhalb der Labrisomidae zu bilden.

Männchen bewachen ihr Territorium in der Laichzeit und verjagen jeden Eindringling sehr massiv und bewachen und beschützen das Eigelege.
Bei einer Haltung im Meerwasser-Aquarium müssen ausreichend steiniges Substrat sowie genügend Versteckmöglichkeiten vorhanden sein.
Viel ist uns über die Art nicht bekannt was die Aquarienhaltung betrifft.

Hier die Arten:

Alloclinus
Auchenionchus
Calliclinus
Cottoclinus
Cryptotrema
Dialommus
Exerpes
Haptoclinus
Labrisomus
Malacoctenus
Nemaclinus
Paraclinus
Starksia
Xenomedea

Synonyme:
Cremnobates fasciatus Steindachner, 1876

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Blennioidei (Suborder) > Labrisomidae (Family) > Paraclinus (Genus) > Paraclinus fasciatus (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. Homepage Peter Wirtz

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paraclinus fasciatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Paraclinus fasciatus