Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Serpula uschakovi Röhrenwurm

Serpula uschakovi wird umgangssprachlich oft als Röhrenwurm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 10 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6778 
AphiaID:
331903 
Wissenschaftlich:
Serpula uschakovi 
Umgangssprachlich:
Röhrenwurm 
Englisch:
Serpula Uschakovi 
Kategorie:
Röhrenwürmer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Annelida (Stamm) > Polychaeta (Klasse) > Sabellida (Ordnung) > Serpulidae (Familie) > Serpula (Gattung) > uschakovi (Art) 
Erstbestimmung:
Kupriyanova, 1999 
Vorkommen:
Japan, Russland 
Größe:
0.1 cm - 3 cm 
Temperatur:
5°C - 20°C 
Futter:
Plankton 
Aquarium:
~ 10 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-02-16 12:20:00 

Haltungsinformationen

Dieser Kalkröhrenwurm ist recht weit verbreitet und kommt in den Gezeitenzonen und in Tiefen bis zu 100 Metern vor, wo er auf harten Untergründen, wie z.B. Muschelschalen, Felsen und vom Menschen geschaffenen Strukturen siedelt.

Die Röhre des Wurms ist hellrot oder weiß, zylindrisch mit einem trichterförmigen Verschlussdeckel, der Wurm hat eine doppelte Tentakelkrone, die ca. 2cm im Durchmesser erreicht.

Die Röhre des Wurms besteht aus Kalk und Aragonit.

Zu den Räubern, die den Wurm fressen, gehören gehören Seeigel, Seesterne und Krabben.

Dies ist eine arktische Art, mag es also kühler!

Animalia (Kingdom) > Annelida (Phylum) > Polychaeta (Class) > Canalipalpata (Subclass) > Sabellida (Order) > Serpulidae (Family) > Serpula (Genus)

Kupriyanova, 1999

Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Serpula uschakovi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Serpula uschakovi