Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Trachurus mediterraneus Mittelmeer-Bastardmakrele

Trachurus mediterraneus wird umgangssprachlich oft als Mittelmeer-Bastardmakrele bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Bild aus der Adria

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6591 
AphiaID:
126820 
Wissenschaftlich:
Trachurus mediterraneus 
Umgangssprachlich:
Mittelmeer-Bastardmakrele 
Englisch:
Mediterranean Horse Mackerel 
Kategorie:
Makrelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Carangidae (Familie) > Trachurus (Gattung) > mediterraneus (Art) 
Erstbestimmung:
(Steindachner, ), 1868 
Vorkommen:
Adria, Ägypten, Algerien, Biscaya, Europäische Gewässer, Israel, Kanarische Inseln, Madeira, Marokko, Mittelmeer, Ost-Atlantik, Portugal, Russland, Spanien, Straße von Gibralta, Tunesien, West Sahara 
Größe:
20 cm - 60 cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Algen, Felsgarnelen, Fischbrut, Fischeier, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Mysis (Schwebegarnelen), Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Ruderfußkrebse (Copepoden), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-01-11 19:22:28 

Haltungsinformationen

(Steindachner, 1868)

Die Mittelmeer-Bastardmakrele wird auch Stöcker genannt ist ein räuberischer Schwarmfisch, der sich hauptsächlich von kleineren Fische wie Sardinen, Sardellen, Fischbrut und verschiedenen Krustentieren wie Mysis, Krill und Garnelen ernährt.

Der Körper der Makrele glänzt silberfarben, der Rücken der Tiere ist gelblichbraun bis blaugrün.

Im Schwarzen Meer kommt die Unterart Trachurus mediterraneus ponticus vor.

Die Mittelmeer-Bastardmakrele ist ein wichtiger Speisefisch und begehrter Angelfisch, allenfalls für riesige Schauaquarien geeignet.

Wassertiefe: 5-400 Meter.

Synonyme:
Caranx trachurus mediterraneus Steindachner, 1868
Suareus furnestini Dardignac & Vincent, 1958
Trachurus mediterraneus ponticus Aleev, 1956

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trachurus mediterraneus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trachurus mediterraneus