Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chicoreus brevifrons Kurzdornige Stachelschnecke

Chicoreus brevifrons wird umgangssprachlich oft als Kurzdornige Stachelschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...

Chicoreus brevifrons © Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6039 
AphiaID:
558803 
Wissenschaftlich:
Chicoreus brevifrons 
Umgangssprachlich:
Kurzdornige Stachelschnecke 
Englisch:
Murex Shell 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Muricidae (Familie) > Chicoreus (Gattung) > brevifrons (Art) 
Erstbestimmung:
(Lamarck, ), 1822 
Vorkommen:
Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Puerto Rico, Venezuela 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Chicoreus aculeatus
  • Chicoreus akritos
  • Chicoreus allaryi
  • Chicoreus anosyensis
  • Chicoreus arbaguil
  • Chicoreus asianus
  • Chicoreus austramosus
  • Chicoreus axicornis
  • Chicoreus banksii
  • Chicoreus boucheti
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-11 18:40:54 

Haltungsinformationen

Chicoreus brevifrons (Lamarck, 1822)

Chicoreus brevifrons war früher unter der Bezeichnung Murex brivifrons bekannt. Sie gehört zur Familie Muricidae, die die größte Familie der Meeresschnecken umfaßt.

Die Kurzdornige Stachelschnecke (machmal auch Kurzsprossige Stachelschnecke genannt) hat ein spindelförmiges,quer gefurchtes und gestreiftes Schneckenhaus.Die Farbe des Gehäuses kann variieren.

Chicoreus brevifrons lebt in Buchten und Lagunen auf schlammigen Untergrund und in Mangroven.Sie lebt räuberisch und ernährt sich von Muscheln und Schnecken.Deshalb ist diese Schnecke häufig in der Nähe von Austernkolonien zu finden.Entweder durchbohrt sie die Gehäuse ihrer Nahrung unter Säureeinwirkung oder kleinere Schnecken oder Muscheln werden mit Hilfe ihres kräftigen Fußes geöffnet.

Das Foto dieser Schnecke stammt aus der Karibik.

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) >Caenogastropoda (Subclass) > Neogastropoda (Order) > Muricoidea (Superfamily) > Muricidae (Family) >Muricinae (Subfamily) > Chicoreus (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chicoreus brevifrons

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chicoreus brevifrons