Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com

Geitodoris planata Nacktschnecke



Steckbrief

lexID:
5993 
AphiaID:
139580 
Wissenschaftlich:
Geitodoris planata 
Umgangssprachlich:
Nacktschnecke 
Englisch:
Nudibranch 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Discodorididae (Familie) > Geitodoris (Gattung) > planata (Art) 
Erstbestimmung:
(Alder & Hancock, ), 1846 
Vorkommen:
Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Mittelmeer, Nord-Atlantik 
Größe:
bis zu 6.5cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-02 19:36:05 

Haltungsinformationen

Geitodoris planata (Alder & Hancock, 1846)

Die Sternschnecke ist oft auf Jakobsmuscheln anzutreffen, so wie es auf einem der Fotos sehr gut zu sehen ist. Grund: Diese Nacktschnecken ernähren sich von einem speziellen Mycale-Schwamm, der nur auf Jakobsmuscheln wächst (Mycale rotalis).

Der Körper dieser Nacktschnecke ist braun, orange oder violett gesprenkelt . Es können bis zu 12 sternförmige Flecken auf dem Körper vorhanden sein. Geitodoris planata hat auf dem Rücken zahlreiche kleine Warzen.

Verwechslungsmöglichkeit besteht mit Doris pseudoargus.

Synonyme:
Discodoris planata (Alder & Hancock)
Doris complanata Verrill, 1880
Doris planata Alder & Hancock, 1846
Doris testudinaria Risso, 1826
Geitodoris complanata (A. E. Verrill, 1880)

Bilder

Laich


Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Geitodoris planata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Geitodoris planata