Fauna Marin GmbHKölle Zoo AquaristikAQZENOMrutzek MeeresaquaristikTropic Marin Syn-Biotic Meersalz

Seriatopora hystrix Christusdorn-Koralle

Seriatopora hystrix wird umgangssprachlich oft als Christusdorn-Koralle bezeichnet. Die Haltung gilt als mittelschwer. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
576 
Wissenschaftlich:
Seriatopora hystrix 
Umgangssprachlich:
Christusdorn-Koralle 
Englisch:
Thin birdsnest coral 
Kategorie:
Steinkorallen SPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Pocilloporidae (Familie) > Seriatopora (Gattung) > hystrix (Art) 
Erstbestimmung:
Dana, 1846 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Banggai-Inseln, Brunei Darussalam, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Great Barrier Riff, Guam, Indonesien, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Kiribati, Madagaskar, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, Mosambik, Nauru, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Singapur, Somalia, Sudan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tonga, Tuvalu, Vietnam, Wallis und Futuna 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
mittel 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Anhang II 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-04-10 14:10:57 

Nachzuchten

Seriatopora hystrix lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Seriatopora hystrix haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

Seriatopora hystrix
Dana, 1846


Korallen der Gattung Seriatopora:

Allgemeines:
Taxonomen gehen heute von 18 Steinkorallenfamilien mit insgesamt über 100 Gattungen aus.
Die beiden Gattungen Montipora (über 70 Arten - Veron 2000) und Acropora (über 180 Arten - Veron 2000) gehören dabei zu den arten- und zahlreichsten.
Aber neben Montipora und Acropora sind natürlich auch Pocillopora, Stylophora und Seriatopora für die Aquaristik interessant.
Sie ähneln sich in der Haltung doch sehr.

Die Gattung Seriatopora umfasst folgende Arten.

Seriatopora aculeata
Seriatopora caliendrum
Seriatopora dendritica
Seriatopora guttatus
Seriatopora hystrix
Seriatopora stellata

Seriatopora-Korallen erkennt man in der Regel gut am Gewebe bzw. an ihren angeordneten Polypen.
Diese sind immer in Serie (daher auch der Name "Seria") angeordnet, von unten bis oben zur Spitze der Koralle.

Hinweis: Wohl einer der am häufigsten nachgezogenen Korallen in der Aquaristik.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Scleractinia (Order) > Pocilloporidae (Family) > Seriatopora (Genus) > Seriatopora hystrix (Species)

Weiterführende Links

  1. AIMS (eng)


Private Nachzuchten




Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

lort25 am 28.06.13#4
Habe diese Koralle ca ein Jahr im Becken unter t5
Wasserwechsel cac20% Woche
Sie wuchs kaum und die Farbe war eher ganz dunkel violett statt pink,alle Werte waren optimal und
Alle anderen Steinkorallen wuchern bis auf diese und eine weitere braune acropora
Habe sie beide in mein neues nano 25 l ohne Abschäumer aber LED Beleuchtung
Gesetzt,eigentlich zu früh nach nur 3 Wochen Einfahrphase
Und siehe da eine Woche und Sie war superpink,auch die ursprünglich braune Acropora zeugt Farbe,diese hat selten schöne violette Spitzen bekommen
Ich denke es lag an der t5 beleuchtung
hjp14 am 29.05.07#3
Habe die Hystrix schon nach 4 Monaten eingesetzt.
NO3 = 1mg/l, PO4 = 0,08 mg/l, Ca 420, Mg 1290, Wavebox, 12.000l/h Strömung. Nur Abschäumer + 40kg Lebendgestein + 27 kg lebender Sand, keine mechanische Filterung, kein Ozon, kein UV. Steht ca. 30 cm unter der Wasseroberfläche und direkt unter dem 250W HQI. Hat inzwischen eine sehr schöne Pink-Färbung angenommen und wächst sehr zügig. Inzwischen habe ich bereits mehrere Ableger. Sehr empfehlenswert.
Tim B am 12.04.07#2
Sehr schöne koralle, wächst bei mir aber nur sehr langsam
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seriatopora hystrix

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Seriatopora hystrix