Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Thunnus thynnus Blauflossen-Thunfisch, Roter Thunfisch

Thunnus thynnus wird umgangssprachlich oft als Blauflossen-Thunfisch, Roter Thunfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright by Vjekoslav Ticina, Kroatien

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4931 
AphiaID:
127029 
Wissenschaftlich:
Thunnus thynnus 
Umgangssprachlich:
Blauflossen-Thunfisch, Roter Thunfisch 
Englisch:
Atlantic Bluefin Tuna 
Kategorie:
Thunfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scombridae (Familie) > Thunnus (Gattung) > thynnus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Ägypten, Argentinien, Azoren, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Inseln, Cayman Inseln, China, Costa Rica, Dominikanische Republik, Europäische Gewässer, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Guatemala, Haiti, Honduras, Island, Isle of Man, Israel, Jamaika, Kanada, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Karibik, Korea, Lofoten, Madeira, Marokko, Mittelmeer, Neufundland, Nicaragua, Nord-Afrika, Panama, Portugal, Puerto Rico, Russland, Schwarzes Meer, Skandinavien, Spanien, Straße von Gibralta, Süd-Afrika, Suriname, Taiwan, Uruguay, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
0 - 985 Meter 
Größe:
200 cm - 458 cm 
Temperatur:
3°C - 30°C 
Futter:
Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Fischbrut, Garnelen, Große Fische, Hummer, Hydrozoonpolypen, Kalmare, Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere, Langusten, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Ruderfußkrebse (Copepoden), Schwämme, Seescheiden (Ascidiacea), Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
EN stark gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-01-01 16:59:55 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Vielen Dank für das Foto des Blauflossen-Thunfischs an Vjekoslav Ticina aus Kroatien!

Der Blauflossen-Thunfisch, auch Der Rote Thunfisch, Großer Thunfisch oder Nordatlantischer Thunfisch genannt, ist eine stark gefährdete Art, da dem bis zu 900 Kilo! schweren Thunfisch durch den Menschen extrem intensiv nachgestellt wird.

Mit über 450cm ist dieser Schwarmfisch nicht einmal für ein Schauaquarium im Millionen-Liter-Format geeignet!

Mit über 450cm ist der Thunfisch ein gewaltig großer Jäger, der aber bei einem noch größeren Räuber selber auf der Speisekarte steht, nämlich dem Schwertwal Orcinus orca.

Biologie:
Dieser große Thunfisch macht Jagd auf kleine Schulen anderer Fische wie Sardellen, Makrelenhechte, Anchovis, Seehechte, Tintenfische und rote Krabben.

Man sich sicherlich gut vorstellen, was von anderen Fischschwärmen übrig bleibt, wenn ein Schwarm hungriger Thunfische dort hineinstößt...

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thunnus thynnus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Thunnus thynnus