Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Gorgasia preclara Prachtröhrenaal

Gorgasia preclara wird umgangssprachlich oft als Prachtröhrenaal bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
481 
Wissenschaftlich:
Gorgasia preclara 
Umgangssprachlich:
Prachtröhrenaal 
Englisch:
Splendid garden eel 
Kategorie:
Röhrenaale 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Anguilliformes (Ordnung) > Congridae (Familie) > Gorgasia (Gattung) > preclara (Art) 
Erstbestimmung:
Böhlke & Randall, 1981 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Fidschi, Guam, Indonesien, Japan, Korallenmeer, Malediven, Nördliche Mariannen, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, West-Pazifik 
Größe:
30 cm - 33 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Frostfutter (große Sorten), Lebendfutter, Lobstereier 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-08 19:56:33 

Haltungsinformationen

Böhlke & Randall, 1981

Wenig bekannt, aber einzuschätzen wie H. hassi.
Kommen super selten in den Handel, und haben oft Probleme mit der Futteraufnahme nach dem Import.

Ein Artbecken wäre anzuraten, hoher Sandbodengrund sowie Algen oder Seegras.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Anguilliformes (Order) > Congridae (Family) > Heterocongrinae (Subfamily) > Gorgasia (Genus)

Weiterführende Links

  1. Fishbase

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Dutchie am 09.04.16#2
Hallo,
Ich habe diese sehr schöne und lustige Tiere ca. 1 Jahr gehalten. Am Anfang hatte ich 3 Tiere (und 4 H. hassi) wobei 2 ans fressen gingen. Eins der 2 ist dann kurz danach aus den Aquarium gesprungen. 1 Tier hat es recht lang gehalten bis ich das Aquarium ersetzen musste. Der Umzug hat er gut geschafft doch danach ist auch er herausgesprungen.

Ich bin der Meinung das diese Tiere schwierig zu halten sind und sehr gerne aus das Aquarium springen wenn sie ein neues Standort suchen. Aquarium deshalb immer gut abdecken, vor allem in der Nacht.

d.w. am 05.02.08#1
Eingewöhnungsphase kritisch, besonders wenn die Tiere durch den Transport geschädigt sind.Müssen verteilt über den Tag mit Artemianauplien gefüttert werden und nehmen dann nach einiger Zeit auch Frostfutter an.Bodengrund muß fein sein ( Biofora oder Sand ),braucht aber nicht höher als 10 cm sein,da die Tiere sich nicht senkrecht einbuddeln müssen.Etwas scheu gegenüber größeren Fischen.
2 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gorgasia preclara

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gorgasia preclara