Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Spicara melanurus Schwarzfleck-Schnauzenbrasse

Spicara melanurus wird umgangssprachlich oft als Schwarzfleck-Schnauzenbrasse bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
4784 
AphiaID:
126829 
Wissenschaftlich:
Spicara melanurus 
Umgangssprachlich:
Schwarzfleck-Schnauzenbrasse 
Englisch:
Blackspot Picarel 
Kategorie:
Meerbrassen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Centracanthidae (Familie) > Spicara (Gattung) > melanurus (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1830 
Vorkommen:
Angola, Kapverdische Inseln, Madeira, Senegal 
Größe:
25 cm - 30 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Krebse, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Räuberische Lebensweise, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-10-28 14:22:30 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1830)

Die Schwarzfleck-Schnauzenbrasse verdankt ihren deutschen Namen einem ovalen, schwarzen Fleck am Ansatz der Schwanzflosse.
Ansonsten ist der Fisch ehr unscheinbar silberfarben und hat eine etwas dunklere Seitenlinie.

Schnauzenbrassen sind Schwarmfische, die sich durchaus auch einmal in Tiefen von bis zu 200 Meter zurückziehen können, gerne aber halten sie sich in küstennahen Gewässern auf.

Nahe verwandt ist sie mit Spicara nigricauda.

Bekannte Synonyme (Synonyme)
Centracanthus melanurus (Valenciennes, 1830)
Pterosmaris melanurus (Valenciennes, 1830)
Smaris melanurus Valenciennes, 1830

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Spicara melanurus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Spicara melanurus