Fauna Marin GmbHKölle Zoo AquaristikAquafairMasterfischMrutzek Meeresaquaristik

Plerogyra discus Blasenkoralle

Plerogyra discus wird umgangssprachlich oft als Blasenkoralle bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
4238 
Wissenschaftlich:
Plerogyra discus 
Umgangssprachlich:
Blasenkoralle 
Englisch:
Bubble coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Euphyllidae (Familie) > Plerogyra (Gattung) > discus (Art) 
Erstbestimmung:
Veron & Fenner, 2002 
Vorkommen:
Australien, Bunaken, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Malaysia, Neuguinea, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Singapur, Sulawesi, Sumatra, Thailand, Timor-Leste 
Größe:
20 cm - 50 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
kein Anfängertier 
CITES:
Anhang II 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-03-19 21:31:49 

Haltungsinformationen

“From Veron, J.E.N. Corals of the World.”
Veron and Fenner, 2000

Dies ist, neben den beiden bekannteren Blasenkorallen P.simplex und P.sinuosa, die dritte Blasenkoralle dieser Art.

Farbe: grau, wobei die Bläschen dunkler als der Mantel sind.

Habitat: Da es sich um eine berührungsempfindliche Koralle handelt, siedelt sich dieses seltene Tier gerne in unteren, geschützteren Riffhängen an, wo es vor starken Wasserbewegungen gut abgeschirmt ist.

Ähnliche Art: Nemenzophyllia turbida
Siehe auch bei Plerogyra sinuosa.

Bilder

Allgemein

1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plerogyra discus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plerogyra discus