Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik

Plesiops corallicola Blaukiemen-Mirakelbarsch

Plesiops corallicola wird umgangssprachlich oft als Blaukiemen-Mirakelbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4168 
AphiaID:
218345 
Wissenschaftlich:
Plesiops corallicola 
Umgangssprachlich:
Blaukiemen-Mirakelbarsch 
Englisch:
Bluegill Longfin, Coral Devilfish, Redspined Devilfish 
Kategorie:
Mirakelbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Plesiopidae (Familie) > Plesiops (Gattung) > corallicola (Art) 
Erstbestimmung:
Bleeker, 1853 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Cookinseln, Fidschi, Great Barrier Riff, Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kiribati, Kokos-Insel (Costa Rica), Kokos-Keelinginseln, Madagaskar, Marshallinseln, Mikronesien, Molukken, Ogasawara-Inseln, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Samoa, Sumatra, Taiwan, Timor-Leste, Timorsee, Tokelau, Tonga, United States Minor Outlying Islands, Vanuatu, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 23 Meter 
Größe:
bis zu 16cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-16 11:21:06 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Plesiops corallicola sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Plesiops corallicola interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Plesiops corallicola bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Plesiops corallicola Bleeker, 1853
Bluegill longfin

Die Infos und Bilder stammen freundlicherweise von Torsten81:
Ich habe heute im Seewassertreff in Forst/Baden Bilder von Plesiops corallicola machen können.

Laut der mir vorliegenden Literatur, gehört dieser Fisch zu den Mirakelbarschen und wird rund 15cm groß.
Das Tier wurde von Bali importiert und gehört wohl zu den weniger bekannten Arten.
Die Bilder zeigen alle ein und den selben Fisch, er zeigte sich während meines Besuches recht variabel in seiner Färbung.
Das abgebildet Tier ist ca. 7cm lang.


Classification / Names

Actinopterygii (Ray-finned fishes) >
Perciformes (Perch-likes) >
Plesiopidae (Roundheads) >
Plesiopinae

Bilder

Adult

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plesiops corallicola

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plesiops corallicola