Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Siderastrea savignyana Massive Sternchenkoralle

Siderastrea savignyana wird umgangssprachlich oft als Massive Sternchenkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber AndiV

Copyright David Obura, Corals of the Western Indian Ocean




Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4141 
AphiaID:
207515 
Wissenschaftlich:
Siderastrea savignyana 
Umgangssprachlich:
Massive Sternchenkoralle 
Englisch:
Siderastrea Savignyana 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Siderastreidae (Familie) > Siderastrea (Gattung) > savignyana (Art) 
Erstbestimmung:
Milne Edwards & Haime, 1850 
Vorkommen:
Ägypten, Australien, Bahrain, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Oman / Oman, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Irak, Iran, Israel, Jemen, Jordanien, Katar, Kenia, Kiribati, Komoren, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Nauru, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Salomonen, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Sudan, Tansania, Thailand, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate, Wallis und Futuna, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 10 Meter 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nori-Algen, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-28 13:32:58 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Siderastrea savignyana sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Siderastrea savignyana interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Siderastrea savignyana bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

“From Veron, J.E.N. Corals of the World.”

Siderastrea kommen auch immer wieder mal, aber nicht so häufig, in den Fachhandel.
Sie sind zu halten, wie viele andere LPS- Korallen auch, da sie sich von Licht und Plankton ernährt.
Mittlere Lichtzone und eine turbulente, durchaus mal kräftige, aber nie direkte Strömung.
Auch sie fangen, wie ja fast alle LPS-Korallen, kleines plankonisches Futter mit ausgefahrenen Polypen.
Nicht zu hell pflegen.
Sind wenig empfindlich, auch im Bezug auf die Wasserqualität.
Dennoch muss eine Koralle natürlich im Aquarium sauberes Wasser, geringe No3-Konzentrationen und wenig Po4 erwarten dürfen.

Diese Sternchenkoralle produziert unter optimalen Bedingungen Korallenkolonien mit einem Gesamtdurchmesser von über einem Meter!
Ihre Grundfarbe ist ein helles Braun, sie ist von einer Vielzahl von dunklen Polypenvertiefungen mit weißen Wänden durchzogen.
Die Siderastrea savignyana ist eher eine Flachwasserkoralle, die, zum Teil, oft mit Sand überdeckt zu sehen ist.
Ihre bevorzugten Lebensräume stellen Lagunen und oberflächliche Riffumgebungen dar.

Bekannten Arten/Other Species:
Siderastrea glynni
Siderastrea radians
Siderastrea savignyana
Siderastrea siderea
Siderastrea stellata

Weiterführende Links

  1. Corals of the World (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. SeaLifeBase (multi). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 30.03.2021.

Bilder

Allgemein

Copyright David Obura, Corals of the Western Indian Ocean
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1
Siderastrea savignyana. Red Sea. Colonies are usually flattened domes and are commonly embedded in the sand. Photograph: Charlie Veron.
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!