Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef

Stylocoeniella guentheri Sternkoralle

Stylocoeniella guentheri wird umgangssprachlich oft als Sternkoralle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
4139 
AphiaID:
206948 
Wissenschaftlich:
Stylocoeniella guentheri 
Umgangssprachlich:
Sternkoralle 
Englisch:
Blushing Star Coral 
Kategorie:
Steinkorallen LPS 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Scleractinia (Ordnung) > Astrocoeniidae (Familie) > Stylocoeniella (Gattung) > guentheri (Art) 
Erstbestimmung:
(Bassett-Smith, ), 1890 
Vorkommen:
Arabisches Meer, Australien, Fidschi, Golf von Bengalen, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Java, Madagaskar, Malediven, Neuguinea, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Samoa, Singapur, Sri Lanka, Timor-Leste, Weihnachtsinsel  
Größe:
bis zu 50cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Plankton, Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
CITES:
Anhang II (kommerzieller Handel nach einer Unbedenklichkeitsprüfung des Ausfuhrstaates möglich) 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-02-15 21:00:34 

Haltungsinformationen

“From Veron, J.E.N. Corals of the World.”

Kolonien der Stylocoeniella guentheri überkrusten sich beim Aufbau ihrer Kolonien gegenseitig.
Sie sind knorrig und selten säulenartig.

Ihre Farbe ist dunkel- oder hellgrün-braun, auch gefleckt dunkelgrün mit weißen Polypen.
Die Stylocoeniella guentheri bildet sehr große Kolonien mit einem Durchmseer von über 50 cm und sind in höheren Meereslagen zu finden.

Stylocoeniella ist eine Gattung in der Familie Astrocoeniidae.
Sie gehören natürlich auch zu den Steinkorallen (großpolypig).
Sie spielen allerdings in der Aquaristik keine große Rolle und sind kaum verbreitet oder gezielt zu bekommen.
Die Arten, die wir hier im Lexikon zeigen können, sind allesamt über einen bekannten US- Korallenversender und über Charlie Veron zu Stande gekommen.
keine Kommentare und Bildanhänge von Aquarianern zu den Korallen zeigen die selten Verbreitung in Europa und Deutschland.

Stylocoeniella ist eine Gattung in der Familie Astrocoeniidae.
Sie gehören natürlich auch zu den Steinkorallen (großpolypig).
Sie spielen allerdings in der Aquaristik keine große Rolle und sind kaum verbreitet oder gezielt zu bekommen.
Die Arten, die wir hier im Lexikon zeigen können, sind allesamt über einen bekannten US Korallenversender und über Charlie Veron zu Stande gekommen.
Keine Kommentare und Bildanhänge zu den Korallen zeigen die selten Verbreitung in Europa und Deutschland.

Auch sie haben, wie der Großteil der LPS-Korallen, Zooxanhtellen und leben vom Licht.
Allerings decken Sie einen Teil Ihrer Nahrung auch über den Fang von Plankton.
Sie können im Meer rießige Bestände bilden, deren Durchmesser auch über mehrere Meter gehen.
Man findet sie vornehmlich in Korallenriffen, dort an Überhängen bis zu einer Wassertiefe von 30 Metern.

Quelle Wikipedia zum Tier:
Die Familie ist evolutionsbiologisch von großem Interesse, weil die Gattung Styloconiella vermutlich zu den entwicklungsgeschichtlich ältesten Steinkorallen gehört.
Es liegen Fossilfunde vor, die auf die Trias-Zeit (vor ca. 245–210 Millionen Jahren) datiert werden können.

Es sind folgende Arten bekannt.
Stylocoeniella armata
Stylocoeniella cocosensis
Stylocoeniella guentheri

Systematik
Stamm: Nesseltiere (Cnidaria)
Klasse: Blumentiere (Anthozoa)
Unterklasse: Hexacorallia
Ordnung: Steinkorallen (Scleractinia)
Familie: Astrocoeniidae

Wissenschaftlicher Name
Astrocoeniidae
Koby, 1890

Vergleichbare Art: Stylocoeniella armata

av

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stylocoeniella guentheri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stylocoeniella guentheri