Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com Tropic Marin All for Reef

Carpilius corallinus Große Karibikkrabbe

Carpilius corallinus wird umgangssprachlich oft als Große Karibikkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
3603 
AphiaID:
422051 
Wissenschaftlich:
Carpilius corallinus 
Umgangssprachlich:
Große Karibikkrabbe 
Englisch:
Batwing Coral Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Carpiliidae (Familie) > Carpilius (Gattung) > corallinus (Art) 
Erstbestimmung:
(Herbst, ), 1783 
Vorkommen:
Bahamas, Golf von Mexiko, Karibik, West-Atlantik  
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
1 cm - 15 cm 
Temperatur:
20°C - 28°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-06-28 07:30:23 

Haltungsinformationen

(Herbst, 1783)
Carpilius corallinus gilt als größte Krabbe der Karibik, siehe Link.
Auf den Bahamas und in der Karibik häufig, vielerorts durch Überfischung selten geworden.
Als einzig bekanntes amerikanisches Vorkommen gilt Key West (Florida Keys).

Korallenfriffe und felsige Böden in flachen Gewässern, 1 bis 15 Meter Tiefe, nachtaktiv.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Carpilius corallinus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Carpilius corallinus