Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Suberites domuncula Schwamm

Suberites domuncula wird umgangssprachlich oft als Schwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
3124 
Wissenschaftlich:
Suberites domuncula 
Umgangssprachlich:
Schwamm 
Englisch:
Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Suberitida (Ordnung) > Suberitidae (Familie) > Suberites (Gattung) > domuncula (Art) 
Erstbestimmung:
(Olivi, ), 1792 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Golf von Mexiko, Japan, Karibik, Karibik, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, USA, West-Atlantik , West-Pazifik, Zentral-Atlantik 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Plankton, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Giftigkeit:
Giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Suberites affinis
  • Suberites anastomosus
  • Suberites aurantiacus
  • Suberites australiensis
  • Suberites axiatus
  • Suberites axinelloides
  • Suberites baffini
  • Suberites bengalensis
  • Suberites caminatus
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-04-24 09:02:50 

Gift


Suberites domuncula ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Suberites domuncula halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Eingestellt von stefank unter WAS IST DAS mit dem Hinweis auf Mittelmeer, und dann auch gleich selber identifiziert

Es ist ein Suberites domunculus.
Im Internet stand, das es ein giftiger Schwamm ist, der Einsiedlerkrebsen Schutz bietet.

Der Schwamm löst das Schneckenhaus nach der Zeit vollständig auf.
Durch das Wachstum des Schwamms wächst somit auch das Haus für den Krebs weiter und er muss sich kein Neues suchen.

Einziger Fressfeind ist scheinbar nur noch die Meeresschildkröte, die den Schwamm trotzdem gerne frisst.

Synonym: Suberites domunculus

Scientific classification
Kingdom: Animalia
Phylum: Porifera
Class: Demospongiae
Order: Hadromerida
Family: Suberitidae
Genus: Suberites
Species: S. domuncula
Binomial name
Suberites domuncula

Weiterführende Links

  1. Wikipedia Englisch (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Suberites domuncula

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Suberites domuncula