ExtremcoralsKoelle ZooPreis AquaristikKN AquaristikWhitecorals

Gomphosus caeruleus Blauer (grüner) Vogel-Lippfisch

Gomphosus caeruleus wird umgangssprachlich oft als Blauer (grüner) Vogel-Lippfisch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 2500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
3111 
Wissenschaftlich:
Gomphosus caeruleus 
Umgangssprachlich:
Blauer (grüner) Vogel-Lippfisch 
Englisch:
Birdfish, Bird wrasse, Blue green bird wrasse, Checkerboard wrasse, Green birdmouth wrasse, Indian Ocean bird wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Synonyme:
  • Gomphosus caeruleus klunzingeri (Klausewitz, 1962)
  • Gomphosus coeruleus (Lacepède, 1801)
  • Gomphrosus caeruleus ()
  • Gomphrosus caeruleus caeruleus (Lacepède, 1801)
 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Gomphosus (Gattung) > caeruleus (Art) 
Erstbestimmung:
Lacepède, 1801 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Djibouti, Eritrea, Golf von Oman, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Iran, Israel, Jordanien, Kenia, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Myanmar, Ost-Afrika, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Süd-Afrika, Sudan, Sumatra, Tansania, Thailand, Vereinigte Arabische Emirate, Westlicher Indischer Ozean, Yemen 
Meerestiefe:
1 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Einsiedlerkrebse, Felsgarnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krabben, Muscheln (Mollusken), Schnecken (Gastropoden, Mollusken) 
Aquarium:
~ 2500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-04-15 19:34:15 

Haltungsinformationen

Gomphosus caeruleus bewohnt korallenreiche Bereiche von Lagunen und seewärts gelegenen Riffen.
Aber er ist auch in felsigen Gebieten anzutreffen.
Ernährt sich von kleinen Wirbellosen.

Synonyme:
Gomphosus caeruleus klunzingeri Klausewitz, 1962
Gomphosus coeruleus Lacepède, 1801
Gomphrosus caeruleus
Gomphrosus caeruleus caeruleus Lacepède, 1801



Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

roland_550 am 15.04.18#1
ich habe dieses wunderschöne tier aus einem 300 l becken geholt, lt. vorbesitzer hat er sich nicht an einsiedler oder kleinen fischen herangemacht. es wollte ihn leider niemand mit entsprechender beckengröße übernehmen. nun schwimmt er in unserem 1200 l becken. tag 1 ist er nur schnell hin und her geschwommen...sah für mich so aus...endlich mal etwas platz zum schwimmen. tag 2 schwimmt er mit den anderen fischen ruhig durch das becken und ist eine richtige augenweide. er ist nun ca. seit 4 wochen im becken und verhält sich absolut gut. er frißt alles an frostfutter...einsiedler und & co sowie kleine fische interessieren nicht. ich hoffe das bleibt so, aber ich bin da guter dinge. ich weiß auch mein becken ist zu klein für den burschen, aber ich dacht mir lieber 1200 l als 300 l. ein für mich total relaxter fisch.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gomphosus caeruleus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gomphosus caeruleus