Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic aquariOOm.com

Scleronephthya gracillimum orangefarbeness Weichkorallenbäumchen

Scleronephthya gracillimum wird umgangssprachlich oft als orangefarbeness Weichkorallenbäumchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 150 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
2451 
AphiaID:
288107 
Wissenschaftlich:
Scleronephthya gracillimum 
Umgangssprachlich:
orangefarbeness Weichkorallenbäumchen 
Englisch:
Scleronephthya Gracillimum 
Kategorie:
Weichkorallen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Alcyonacea (Ordnung) > Nephtheidae (Familie) > Scleronephthya (Gattung) > gracillimum (Art) 
Erstbestimmung:
(Kükenthal, ), 1906 
Vorkommen:
Indopazifik, Taiwan 
Meerestiefe:
Meter 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Plankton, Staubfutter 
Aquarium:
~ 150 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-11-25 22:59:57 

Haltungsinformationen

Leider sind wir zumeist nicht in der Lage die genannten Korallen der Gattung Dendronephthea oder Scleronephthea genauer zu Identifizieren.Grundsätzlich bis auf wenige Ausnahmen kann man sagen dass sie fast überall nur unter sp. geführt werden.

Hier half uns Claude Schuhmacher bei de ID des Tieres. Es ist: Scleronephthya gracillimum
Die Scleros erscheinen langfristig etwas einfacher als die Dendros, leicht sind sie dennoch nicht.
Sind nur mit viel Futter (der Handel bietet mittlerweile genug mögliche feine Futtersorten an) auf Dauer zu erhalten, bei gleichzeitger Beibehaltung guter Wasserwerte.
Schwankungen sollten gänzlich vermieden werden. Licht ist logischerweise auch etwas zu vernachlässigen.
Direkt erhöht ins Licht sollte man sie aber auf keinen Fall stellen.
Wichtig ist neben dem Futter (mehrmals am Tag füttern) auch die Strömung.
Sie sollte eine regelmäßige, gleiche Strömung bekommen, die am besten nicht dauernd wechselt

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

KOOB am 17.05.09#1
hatte vor einigen monaten einen mini-ableger geschenkt bekommen. dieser wurde fernab der beleuchtung bei mittlerer strömung unter einem überhang angeklebt. entgegend aller erwartungen öffnete die koralle recht zügig. asterinas machten dem "haupttrieb" allerdings schwer zu schaffen. während die polypen daraufhin immer länger geschlossen blieben, bildete sie einen ableger am fuß, welcher inzwischen bei dem 6. polyp angelangt ist und auch fleißig fischt. sie scheint also durchaus haltbar zu sein. zumindest in meinem abschäumerfreien becken scheint sie genügend schwebstoffe vorzufinden. auch ist sie vermutlich den wasserwerten gegenüber recht tolerant, da ich stets mit erhöten phosphatwerten zu kämpfen habe.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scleronephthya gracillimum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Scleronephthya gracillimum