Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Salmacis sphaeroides Grüner Seegrasseeigel

Salmacis sphaeroides wird umgangssprachlich oft als Grüner Seegrasseeigel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2159 
Wissenschaftlich:
Salmacis sphaeroides 
Umgangssprachlich:
Grüner Seegrasseeigel 
Englisch:
Sea Urchin 
Kategorie:
Seeigel 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Echinoidea (Klasse) > Camarodonta (Ordnung) > Temnopleuridae (Familie) > Salmacis (Gattung) > sphaeroides (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Australien, China, Hong Kong, Indonesien, Indopazifik, Philippinen, Salomon-Inseln 
Meerestiefe:
0 - 90 Meter 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Algen 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-12 22:09:40 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Haltung siehe Salmacis bicolor...
Seeigel brauchen unbedingt Algen als Nahrung, um auf Dauer in einem Aquarium überleben zu können.

Das können unter anderen sein: Aufwuchsalgen, Kalkrotalgen, aber auch höhere Algen.

Wer ein Problem mit Caulerpa Spezies (hier im besonderen C. taxifolia) in seinem Aquarium hat, findet in diesem Seeigel einen "Fressfeind" par excellence.

Von diesem Seeigel sind auch zwei Unterarten bekannt:
Salmacis sphaeroides sphaeroides (Linnaeus, 1758)
Salmacis sphaeroides variegata Mortensen, 1942

Synonyme:
Echinus sphaeroides Linnaeus, 1758
Echinus ſphæroides Linnaeus, 1758
Salmacis festivus Grube, 1868
Salmacis globator L. Agassiz & Desor, 1846
Salmacis pyramidata Troschel, 1866
Salmacis sulcata L. Agassiz in L. Agassiz & Desor, 1846
Salmacis sulcatus L. Agassiz in L. Agassiz & Desor, 1846


Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Echinozoa (Subphylum) > Echinoidea (Class) > Euechinoidea (Subclass) > Carinacea (Infraclass) > Echinacea (Superorder) > Camarodonta (Order) > Temnopleuridea (Infraorder) > Temnopleuridae (Family) > Salmacis (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

Christian T. am 25.02.07#1
Ich pflege zwei dieser interessanten Tiere in meinem Becken. Sie fressen bei mir ausschließlich Algenbewuchs.

Also wie schon erwähnt nur in Becken wo dies gewähleistet ist.

1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Salmacis sphaeroides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Salmacis sphaeroides