Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pseudobalistes flavimarginatus Gelbsaum-Drückerfisch

Pseudobalistes flavimarginatus wird umgangssprachlich oft als Gelbsaum-Drückerfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 10000 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1971 
Wissenschaftlich:
Pseudobalistes flavimarginatus 
Umgangssprachlich:
Gelbsaum-Drückerfisch 
Englisch:
Yellowmargin triggerfish 
Kategorie:
Drückerfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Balistidae (Familie) > Pseudobalistes (Gattung) > flavimarginatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell, ), 1829 
Vorkommen:
Indonesien, Indopazifik, Japan, Rotes Meer, Seychellen, Süd-Afrika, Tuamotu-Archipel 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Korallen(polypen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 10000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-07-23 12:08:10 

Haltungsinformationen

Zu halten wie andere Drückerfische.

Meist allgemein allein oder als Paar zu finden.
Man findet diesen Drücker in Lagunen aber auch in Bodennähe von Korallenriffen.

Sie nagen im Meer an den Spitzen von Steinkorallen, nehmen aber auch Krebstiere, Foraminiferen und anderen Manteltiere als Nahrung an.
Natürlich gehören auch Seeigel zu ihrer natürlichen Nahrung.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudobalistes flavimarginatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pseudobalistes flavimarginatus