Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Cirrhitops fasciatus Rotgebänderter Korallenwächter

Cirrhitops fasciatus wird umgangssprachlich oft als Rotgebänderter Korallenwächter bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 400 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1966 
AphiaID:
218861 
Wissenschaftlich:
Cirrhitops fasciatus 
Umgangssprachlich:
Rotgebänderter Korallenwächter 
Englisch:
Redbarred Hawkfish 
Kategorie:
Korallenwächter 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Cirrhitidae (Familie) > Cirrhitops (Gattung) > fasciatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bennett, ), 1828 
Vorkommen:
Hawaii, Indopazifik, Japan, La Réunion, Madagaskar, Mauritius, Midwayinseln, United States Minor Outlying Islands 
Meerestiefe:
1 - 52 Meter 
Größe:
bis zu 12cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Fischbrut, Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Garnelen, Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 400 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-22 20:54:34 

Haltungsinformationen

(Bennett, 1828)

Lebt im Meer in den Außen-Riffen in der Nähe von Korallen (bevorzugt Steinkorallen) und ist bei uns im Handel eigentlich recht selten zu finden.
Ist wie andere Korallenwächter zu sehen.

Kann sich also an Garnelen vergreifen, vor allem dann, wenn sie kleiner sind!
Dazu zählen auch Jungfische wie Kaudernis...!
Ansonsten nehmen alle Korallenwächter schnell jegliches Futter auf.
Sitzen oft auf erhöhten Stellen, von wo aus sie das Geschehen im Aquarium beobachten.
Sind auch im Meer sehr standorttreu!
Falls Sie einen haben, der keine Garnelen frisst (Jungtier), dann sollten Sie ihn nicht mit Futtergarnelen auf die Idee bringen.

Synonyme:
Cirrhites cinctus Günther, 1860
Cirrhites fasciatus Bennett, 1828
Paracirrhites cinctus (Günther, 1860)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Cirrhitidae (Family) > Cirrhitops (Genus) > Cirrhitops fasciatus (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Flossi am 21.09.08#1
Habe diesen wunderschönen Korallewächter seit mehreren Wochen. Die ersten Tage war er noch etwas scheu was aber sehr schnell nach lies. Wie beschrieben sitzt er gerne an erhöhten Positionen und begutachtet das Treiben. Die Haltung ist unproblematisch er frisst alles was ihm angeboten wurde. Soweit ich es feststellen konnte liegt die Vorlieben bei Shrimps (trocken Futter oder aufgetaut). Vorsicht ist geboten bei der Vergesellschaftung mit kleineren Fischen. Er hat meinen neue Gelbschwanzdemoiselle direkt attackiert.
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirrhitops fasciatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirrhitops fasciatus