Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hemitaurichthys thompsoni Thonpsons Pyramiden-Falterfisch

Hemitaurichthys thompsoni wird umgangssprachlich oft als Thonpsons Pyramiden-Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen.


...



Eingestellt von robertbaur.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1539 
Wissenschaftlich:
Hemitaurichthys thompsoni 
Umgangssprachlich:
Thonpsons Pyramiden-Falterfisch 
Englisch:
Thompson Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Hemitaurichthys (Gattung) > thompsoni (Art) 
Erstbestimmung:
Fowler, 1923 
Vorkommen:
Hawaii, Johnston-Atoll, Samoa, Tuamotu-Archipel 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
25°C - 27°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-06-05 11:40:48 

Haltungsinformationen

Hemitaurichthys thompsoni spielt aquaristisch gesehen kaum eine Rolle.
Kommt zwar ab und an hier an, aber es gibt kaum Haltungsberichte.
Lässt sich kaum vom fast identischen Hemitaurichthys multispinosus unterscheiden, wohingegen dieser aber nur bei Pitcairn Island vorkommt.


Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hemitaurichthys thompsoni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hemitaurichthys thompsoni