Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Dofleinia armata Bewaffnete Anemone

Dofleinia armata wird umgangssprachlich oft als Bewaffnete Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
1535 
AphiaID:
289841 
Wissenschaftlich:
Dofleinia armata 
Umgangssprachlich:
Bewaffnete Anemone 
Englisch:
Armed Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actiniidae (Familie) > Dofleinia (Gattung) > armata (Art) 
Erstbestimmung:
Wassilieff, 1908 
Vorkommen:
Australien, Indopazifik, Ost-Afrika, Rotes Meer, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
12°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Cyclops (Ruderfußkrebse), Detritus, Debris (totes organisches Material), Fischbrut, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2005-05-29 11:49:12 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Dofleinia armata besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Dofleinia armata bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Dofleinia armata aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Dofleinia armata Wassilieff, 1908

Die Bilder dieser hübschen und im Meerwasserhandel ehr selten angebotenen Anemone stammen freundlicherweise von Christian Kapaun, whitecorals, Korntal-Münchingen.

Der deutsche Namen "Bewaffnete Anemone" stammt von den abschießbaren Nesselzellen der Anemone, die problemlos die menschliche Haut durchschlagen und heftige, stark brennende und monatelange Schmerzen zur Folge haben, also Vorsicht beim Umgang mit diesen Tieren!!

Im Meer leben diese Tiere in sandigen und schlammigen Böden in der Sonnenlichtzone.

Dofleina armata ist keine Symbioseanemone, sie benötigt regelmäßig frisches Futter in Form von kleinen Fischen, Wirbeltieren, Zooplankton und auch Detritus und Aas, da sie keine Zooxanthellen besitzt.

Nähere Infos finden Sie auch im Mergus Meerwasser-Atlas Band 4 Seite 288 und Band 5 Seite 301.

Weiterführende Links

  1. Hippocampus Bildarchiv (de)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dofleinia armata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dofleinia armata