Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com

Charybdis (Charybdis) amboinensis Ambon-Schwimmkrabbe

Charybdis (Charybdis) amboinensis wird umgangssprachlich oft als Ambon-Schwimmkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Charybdis amboinensis swimming crab. Around 4 inches wide (10cm), Anilao 2016


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater . Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14174 
AphiaID:
208834 
Wissenschaftlich:
Charybdis (Charybdis) amboinensis 
Umgangssprachlich:
Ambon-Schwimmkrabbe 
Englisch:
Ambon Swimming Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Portunidae (Familie) > Charybdis (Gattung) > (Charybdis) amboinensis (Art) 
Erstbestimmung:
Leene, 1938 
Vorkommen:
Ambon, Anilao, Indonesien, Japan, Philippinen, Sulusee, Thailand 
Meerestiefe:
24 - 38 Meter 
Größe:
7 cm - 10 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Karnivor (fleischfressend), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Charybdis acuta
  • Charybdis acutidens
  • Charybdis acutifrons
  • Charybdis affinis
  • Charybdis africana
  • Charybdis amboinensis
  • Charybdis anisodon
  • Charybdis annulata
  • Charybdis beauforti
  • Charybdis bimaculata
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-10-12 19:43:39 

Haltungsinformationen

Charybdis (Charybdis) amboinensis Leene, 1938

Schwimmkrabben der Gattung Charybdis ernähren sich räuberisch von Wirbellosen und kleinen Fischen.

Der Panzer von Charybdis (Charybdis) amboinensis ist breiter als lang und mit einem dichten kurzen "Filz" bedeckt. Die Ambon Schwimmkrabbe ist rötlichbraun auf dem Panzer,hat extrem spitze stark gebogene Schere . Der Dactylus der Pereiopoden ist dunkelrosabraun. Die Ambon Schwimmkrabbe ist auf sandigen und schlammiger Böden zu finden.

Schwimmkrabben sind oft Beifang in Schleppnetzen.

Synonyme:
Charybdis kiiensis T. Sakai, 1939 (nomen nudum)
Goniosoma sexdentatum de Man, 1879 (junior synonym)

Weiterführende Links

  1. Marine Species Indentification Portal (en). Abgerufen am 12.10.2021.
  2. underwaterkwaj.com (en). Abgerufen am 12.10.2021.
  3. WoRMS (en). Abgerufen am 12.10.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!