Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Euplica turturina Schildkröten-Täubchenschnecke

Euplica turturina wird umgangssprachlich oft als Schildkröten-Täubchenschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater

Euplica-turturina-jj-0134-052410


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott & Jeanette Johnson, Kwajalein Unterwater . Please visit www.underwaterkwaj.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14085 
AphiaID:
511781 
Wissenschaftlich:
Euplica turturina 
Umgangssprachlich:
Schildkröten-Täubchenschnecke 
Englisch:
Turtle Dove Shell 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Neogastropoda (Ordnung) > Columbellidae (Familie) > Euplica (Gattung) > turturina (Art) 
Erstbestimmung:
(Lamarck, ), 1822 
Vorkommen:
Aldabra-Gruppe, Indischer Ozean, Marshallinseln, Mosambik, Süd-Afrika, Tansania 
Meerestiefe:
1 - 22 Meter 
Größe:
0,9 cm - 1,6 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Karnivor (fleischfressend) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-09-10 18:25:44 

Haltungsinformationen

Euplica turturina (Lamarck, 1822)

Euplica turturina ist eine Schnecke aus der Familie Columbellidae, die als Täubchenschnecken bekannt sind. Schnecken dieser Familie haben ein meist spindelförmiges Gehäuse. Farbe und Muster können innerhalb einer Art stark variieren. Täubchenschnecken sind kleinere Arten und überwiegend Aasfresser.

Euplica turturina ist farblich und im Muster sehr variabel. So kommen einfarbig gelbe, gemusterte gelbe, gemusterte bräunliche und weitere Varianten vor.

Synonyme:
Colombella turturina Lamarck, 1822 (original combination)
Columbella palumbina Gould, 1845
Columbella sandwichensis Pease, 1861
Pyrene turturina (Lamarck, 1822)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!