Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Aulactinia incubans Brütende Anemone

Aulactinia incubans wird umgangssprachlich oft als Brütende Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jeff Goddard, USA

Foto: Kalifornien, USA

Adultes Tier mit juvenilen Anemonen
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jeff Goddard, USA Copyright Jeff Goddard, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13481 
AphiaID:
410901 
Wissenschaftlich:
Aulactinia incubans 
Umgangssprachlich:
Brütende Anemone 
Englisch:
Incubating Anemone, Warty Columned Anemone 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actiniidae (Familie) > Aulactinia (Gattung) > incubans (Art) 
Erstbestimmung:
Dunn, Chia & Levine, 1980 
Vorkommen:
Alaska, Kanada, Nord-Ost-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 2 Meter 
Größe:
bis zu 1,5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Fischbrut, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krustenanemonen, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-12-31 12:11:54 

Haltungsinformationen

Aulactinia incubans ist eine sehr kleine Anemone; die maximale Höhe beträgt 1,5 cm, die Fußscheibe kann bis zu 3 cm im Durchmesser erreichen.
Die Farbe ist variabel, wobei Schattierungen von grün, grau, blassem orange, ziegelrot und cremefarben vorkommen.
Die Mundscheibe hat strahlende weiße Linien mit zwei gegenüberliegenden Linien, die den Rand der Mundöffnung erreichen.
Die Fußsäule ist mit Höckern bedeckt.

Aulactinia incubans ist eine intern brütende Seeanemone, die aus dem San Juan Archipel, Washington, USA, und aus Torch Bay, Alaska, USA, bekannt ist.
Diese Anemone hat eine einzigartige Art der Fortpflanzung, nachdem sie ihre Jungen im Inneren ausgebrütet hat, entlässt sie die voll ausgebildeten Jungtiere durch Poren in den Spitzen der Tentakel, eine effektive Schutzmaßnahme für die jungen tentakelartigen Aktininen.

Habitat: Diese Seeanemone kommt in geschützten Gezeitenhabitaten (oberen Regionen der Intertidalzone) vor.

Aulactinia incubans besitzt weniger als 65 Tentakel

Die Mehrzahl der untersuchten Anemonen sind Weibchen, Hermaphroditen.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!