Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Hexabranchus sanguineus Spanische Tänzerin

Hexabranchus sanguineus wird umgangssprachlich oft als Spanische Tänzerin bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber NikiWei

Hexabranchus sanguineus

aufgenommen auf den Philippinen


Eingestellt von NikiWei.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1230 
AphiaID:
220381 
Wissenschaftlich:
Hexabranchus sanguineus 
Umgangssprachlich:
Spanische Tänzerin 
Englisch:
Spanish Dancer 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Nudibranchia (Ordnung) > Hexabranchidae (Familie) > Hexabranchus (Gattung) > sanguineus (Art) 
Erstbestimmung:
(Rüppell & Leuckart, ), 1830 
Vorkommen:
Afrika, Ägypten, Ambon, Andamanensee, Australien, Bandasee, China, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Hawaii, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Kokos-Keelinginseln, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Molukken, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), New South Wales (Ost-Australien), Nikobaren, Ost-Afrika, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Ost-Australien), Rotes Meer, Salomon-Inseln, Salomonen, Seychellen, Süd-Afrika, Sulawesi, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Vietnam, Weihnachtsinsel, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-02-14 13:07:39 

Haltungsinformationen

Hexabranchus sanguineus (Rüppell & Leuckart, 1830)

Nacktschnecken der Weltmeere von Debelius und Kuiter: Viele Taucher kennen die traumhaft schönen Farbmuster der Spanischen Tänzerin, meistens in rot und weiß variierend.

Ihre erstaunliche Fähigkeit, sich mit wellenförmigen Bewegungen ihres Mantels schwimmend fortzubewegen, hat ihr den Populärnamen Spanische Tänzerin verschafft, da ihre tanzartige Fortbewegung an den Auftritt einer Flamenco-Tänzerin erinnert. "

Debelius und Kuiter geben eine Länge von immerihn 60 cm an (Seite 255 ). Die Spanische Tänzerin ist üblicherweise rot, wobei es auch eine gelbe Variante gibt.

Hexabranchidae sind Schwammfresser.

Synonyme:
Aethedoris indica Abraham, 1877
Albania formosa Collingwood, 1881
Doris cardinalis Gould, 1852
Doris flammulatus Quoy & Gaimard, 1832
Doris lacera Cuvier, 1804 (Declared nomen oblitum under Art. 23.9)
Doris marginata Quoy & Gaimard, 1832
Doris marginatus Quoy & Gaimard, 1832
Doris sandwichensis Souleyet, 1852
Doris sanguinea Rüppell & Leuckart, 1830 (original combination)
Doris sumptuosa Gould, 1852
Doris superba Gould, 1852
Heptabranchus burnettii A. Adams, 1848
Hexabranchus adamsii Gray, 1850
Hexabranchus aneiteumensis Abraham, 1877
Hexabranchus aneitus Bergh, 1878
Hexabranchus aureomarginatus Ostergaard, 1955
Hexabranchus cardinalis (Gould, 1852)
Hexabranchus digitatus Eliot, 1906
Hexabranchus faustus Bergh, 1878
Hexabranchus imperialis Kent, 1897
Hexabranchus marginatus (Quoy & Gaimard, 1832)
Hexabranchus mauritianus Abraham, 1877
Hexabranchus orbicularis Abraham, 1877
Hexabranchus pellucidulus Abraham, 1876
Hexabranchus plicatus Hägg, 1901
Hexabranchus praetextus Ehrenberg, 1828 (Declared nomen oblitum under Art. 23.9)
Hexabranchus pulchellus Pease, 1860
Hexabranchus suezensis Abraham, 1876
Hexabranchus sumptuosa (Gould, 1852)
Hexabranchus superba (Gould, 1852)
Hexabranchus tinkeri Ostergaard, 1955

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Flickr Jean-Marie Gardot (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. Homepage Bo Davidson (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Reefvid (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. Science Alert (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  7. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

Hexabranchus sanguineus,juvenile, PNG 2017
1

Semiadult


Laich

Detail Laich Spanische Tänzerin  (Hexabranchus sanguineus)
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
1
Hexabranchus sanguineus - Spanische Tänzerin  -  Bild eines Geleges - gemacht auf den Malediven - Thudufushi - Hausriff Bild (c) by Aitsch-Pi
1

Allgemein

Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
2
Hexabranchus sanguineus, La Reuinon 2016
1
Hexabranchus sanguineus, La Reunion 2016
1
Hexabranchus sanguineus, La Reunion 2017
1
Hexabranchus sanguineus Copyright Bo Davidsson
1
Hexabranchus sanguineus Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1

Erfahrungsaustausch

am 14.11.10#5
Hallo alle zusammen, ich habe vor ca 1 Monat berichtet, dass die Tänzerin bei mir abgeleicht hat.Das Gelege sah in den ersten 3 Tagen rosa- rot aus.Nach dem 4 Tag ging die Färbung ins durchsichtige, wobei ich feststellen mußte, dass die rosa-rote Färbung winzige Eier waren.Nach dem 6 Tag war noch ein durchsichtiges Gelege da(Rose).
Ich möchte es nicht behaupten, aber ich meine in der Nacht ein PAAR winzige Schnecken an der Frontscheibe gesehen zu haben,es sind keine typischen Schnecken,die man nachts so sieht,ich werde versuchen, sie in den nächsten Tagen mal zu fotografieren,und berichte dann.

am 16.10.10#4
Ich besitze diese Nacktschnecke ca.1,5 Jahren. Sie frisst bei mir Stinte und Muschelfleisch. Ich habe es Anfang der Woche berichtet, dass sie bei mir ein Gelege welches aussieht wie eine Rote Rose, auf einem lebenden Stein abgelegt hat. Bilder sind bereits hier bei dem Tier hinterlegt.

Schwierigkeitsgrad würde ich für mittel bis schwierig beschreiben. Sie wird hin und wieder von meinem Kaiserfisch ( Bicolor )attakiert, wenn sie sich am Tage sehen läßt, aber das scheint ihr bisher nichts auszumachen. Ich werde die Tage berichten was aus dem Gelege der Schnecke geworden ist.

am 18.09.09#3
Soweit mir bekannt ist soll sie ausschließlich in der Natur Zylinderrosen fressen!
Das sie Kunstfutter zu sich nimmt ist erstaunlich! Bitte weiter berichten ob sich das Tier hält!




5 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.