Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tunze.com

Koumansetta hoesei Hoese’s Grundel

Koumansetta hoesei wird umgangssprachlich oft als Hoese’s Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
11986 
AphiaID:
1328248 
Wissenschaftlich:
Koumansetta hoesei 
Umgangssprachlich:
Hoese’s Grundel 
Englisch:
Hoese’s Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Koumansetta (Gattung) > hoesei (Art) 
Erstbestimmung:
Kovačić, Bogorodsky, Mal & Alpermann, 2018 
Vorkommen:
Ägypten, Endemische Art, Golf von Aden, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Sympatrische Art 
Meerestiefe:
3 - 26 Meter 
Größe:
2,32 cm - 4,08 cm 
Temperatur:
25°C - 30°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor), Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-01 20:16:29 

Haltungsinformationen

Koumansetta hoesei ist die dritte Art der Gattung Koumansetta und wurde erst im Jahr 2018 beschrieben.
Aus dem Roten Meer war bislang nur Koumansetta hectori bekannt, nun existiert dort und im Golf von Akaba eine zweite Art, es stellt sich aber die Frage, warum diese Art in einem der wahrscheinlich an den besten untersuchten Meeren "so spät" entdeckt wurde?
Als Hauptgrund dürfte die sehr große optische Ähnlichkeit der beiden Arten sein.

Koumansetta hoesei gilt als sympatrische Art, dies bedeutet, dass Koumansetta hoesei sich höchstwahrscheinlich aus der im Roten Meer ursprünglich vorhandenen Art Koumansetta hectori entstanden ist.

Koumansetta hoesei ist eine Korallenriffart, die in Lagunen und seewärtigen Riffen in einer Tiefe von 3 - 26 Metern über dem Substrat schwebt, normalerweise einzeln, aber manchmal auch in einer kleinen Gruppe, wobei jedes Individuum in mäßigem Abstand zu anderen steht.

Aquaristische Informationen liegen aufgrund der Bestimmung aus dem Jahr 2018 natürlich noch nicht vor, es kann aber durchaus sein, dass Koumansetta hoesei als vermeintlich "Koumansetta hectori " in dem einen oder anderen Aquarium schwimmen könnte.

Quelle:
https://www.researchgate.net/publication/327056988_Redescription_of_the_genus_Koumansetta_Teleostei_Gobiidae_with_description_of_a_new_species_from_the_Red_Sea
Zootaxa 4459(3):453, August 2018 
DOI: 10.11646/zootaxa.4459.3.3

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Koumansetta hoesei

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Koumansetta hoesei