ExtremcoralsPreis AquaristikKN AquaristikWhitecoralsKorallen-Zucht

Siokunichthys bentuviai Gebänderte Xenia-Seenadel

Siokunichthys bentuviai wird umgangssprachlich oft als Gebänderte Xenia-Seenadel bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Giftigkeit: Nicht giftig.


...

Foto: Romblon Island, Romblon, Philippinen, 12 Meter Tiefe
Fotograf: Philipp Eschweiler, 2015
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Kati & Eschweiler Philipp, The Three P Holiday & Dive Resort Romblon, Philippinen Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11334 
Wissenschaftlich:
Siokunichthys bentuviai 
Umgangssprachlich:
Gebänderte Xenia-Seenadel 
Englisch:
Barred xenia-pipefish, Xenia Coral Pipefish 
Kategorie:
Seenadeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Syngnathiformes (Ordnung) > Syngnathidae (Familie) > Siokunichthys (Gattung) > bentuviai (Art) 
Erstbestimmung:
Clark, 1966 
Vorkommen:
Ägypten, Djibouti, Eritrea, Golf von Aden, Indischer Ozean, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Sudan, Suez-Kanal, Sulawesi, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean, Yemen 
Meerestiefe:
12 Meter 
Größe:
6,1 cm - 7,5 cm 
Temperatur:
25°C - 28°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
DD ungenügende Datengrundlage 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-15 09:13:00 

Haltungsinformationen

Unser ganz besonderer Dank für das erste Foto dieser wunderschönen kleinen Xenia-Seenadel geht an Kati und Philipp Eschweiler, vom Three P Holiday & Dive Resort Romblon, Philippinen!
Kati hatte die Seenadel in einer Kolonie von Xenia Weichkorallen entdeckt und Philipp hat dieses tolle Foto 2005 geschossen, in der Strömung, in beweglichen Korallen, und dazu eine sehr kleine Seenadel, eine wirklich tolle Leistung!

Siokunichthys bentuviai lebt über sandigen Böden und in Korallenriffen in seichtem Wasser, wo die Seenadel zwischen den Ästen von Korallen, speziell in Xenia Weichkorallen, lebt.
Die Gebänderte Xenia-Seenadel wurde in den 1960er Jahren anhand von 32 Exemplaren aus dem Roten Meer beschrieben, zurzeit gibt es leider keine tiefergehenden und aktuellen Informationen über die Biologie, Ökologie oder Populationsgröße dieser Art, aber Wissenschaftler vermuten aber, dass die Seenadel auf Weichkorallen der Gattung Xenia angewiesen sein könnte, ähnlich wie Clownfische auf ihre Symbioseanemonen angewiesen sind

Ein weiteres kleines Geheimnis der Gebänderte Xenia-Seenadel muss wissenschaftlich auch noch geprüft werden, die Frage, ob die Tiere aus dem Roten Meer und den West-Pazifik tatsächlich derselben Art angehören, und wie groß das Verbreitungsgebiet dieser Seenadelart tatsächlich ist.

Lassen wir uns überraschen, was in den kommenden Jahren über Siokunichthys bentuviai noch zu berichtet sein wird.

Bilder

Allgemein


Haltungserfahrung von Benutzern

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Siokunichthys bentuviai

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Siokunichthys bentuviai