Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Vincentia badia Kardinalbarsch

Vincentia badia wird umgangssprachlich oft als Kardinalbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Rudie Hermann Kuiter, Aquatic Photographics, Australien Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11092 
AphiaID:
283151 
Wissenschaftlich:
Vincentia badia 
Umgangssprachlich:
Kardinalbarsch 
Englisch:
Scarlet Cardinalfish 
Kategorie:
Kardinalbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Apogonidae (Familie) > Vincentia (Gattung) > badia (Art) 
Erstbestimmung:
Allen, 1987 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art 
Meerestiefe:
1 - 55 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Karnivor (fleischfressend), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-01 11:10:31 

Haltungsinformationen

Allen, 1987

Dieser dunkelrot-bräunliche Maulbrüter lebt endemisch in den temperierten Gewässern zwischen Süd-Australien und West-Australien und hält sich tagsüber unter Felsvorsprüngen und in Riffhöhlen verborgen.
In der Dunkelheit geht der Barsch auf Futtersuche, Zooplankton und benthische Invertebraten stehen auf der Speisekarte.

Die Brutpflege übernimmt, wie bei allen Kardinalbarschen das Männchen.

Der Namensteil "badia" stammt aus dem Lateinischen und steht für "rot-braun".


Ähnliche Art:
Vincentia conspersa (Klunzinger, 1872), eine in Australien ebenfalls endemisch vorkommende Art, die mit 14 cm allerdings ein wenig größer wird.

Haltungserfahrungen oder Importe sind uns nicht bekannt.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Apogonidae (Family) > Apogoninae (Subfamily) > Vincentia (Genus) > Vincentia badia (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vincentia badia

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Vincentia badia