Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Tunze.com Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Epitonium tinctum Wendeltreppen Schnecke

Epitonium tinctum wird umgangssprachlich oft als Wendeltreppen Schnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher.



Steckbrief

lexID:
10954 
AphiaID:
524008 
Wissenschaftlich:
Epitonium tinctum 
Umgangssprachlich:
Wendeltreppen Schnecke 
Englisch:
Tinted Wentletrap 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > [unassigned] Caenogastropoda (Ordnung) > Epitoniidae (Familie) > Epitonium (Gattung) > tinctum (Art) 
Erstbestimmung:
(Carpenter, ), 1864 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Ost-Pazifik, USA 
Größe:
1,5 cm - 3,2 cm 
Temperatur:
°C - 18°C 
Futter:
Nesseltiere, Anemonen, Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Epitonium adjunctum
  • Epitonium alabiforme
  • Epitonium alatum
  • Epitonium albidum
  • Epitonium algerianum
  • Epitonium amathusium
  • Epitonium amiculum
  • Epitonium amicum
  • Epitonium anabathmos
  • Epitonium ancillotoi
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-06 13:27:44 

Haltungsinformationen

Epitonium tinctum (Carpenter, 1864)

Epitonium tinctum ist eine marine Gehäuseschnecke aus der Familie Epitoniidae, die aufgrund ihrer Gehäuseform als Wendeltreppen Schnecken bezeichnet werden. Schnecken dieser Familie haben ein dünnwandiges weißes Gehäuse, mit einer runden , glatten Öffnung. Sie besitzen ein horniges Operculum zum verschließen der Gehäuseöffnung.

Wendeltreppenschnecken bevorzugen sandige Böden und sind in allen Meerestiefen in der Nähe von Anemonen zu finden, von denen sich diese kleinen räuberischen Schnecken ernähren .Epitonium tinctum soll sich speziell von Anemonen der Gattung Anthopleura ernähren ( Anthopleura elegantissima,Anthopleura xanthogrammica).

Wendeltreppen Schnecken sind in der Lage, wie Stachelschnecken auch, einen Schleim auszubilden, aus dem Purpurfarbstoff gewonnen werden kann.

Verwechslungsmöglichkeit besteht mit Schnecken der Gattung Opalia.

Synonym:
Epitonium crebricostatum f. bormanni (Strong, 1941)
Epitonium tinctum bormanni Strong, 1941
Epitonium tinctum subcoronatum Carpenter, 1864
Nitidiscala bormanni (Strong, 1941)
Nitidiscala tincta (Carpenter, 1864)

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Caenogastropoda (Order) > Epitonioidea (Superfamily) > Epitoniidae (Family) > Epitonium (Genus) > Epitonium tinctum (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epitonium tinctum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Epitonium tinctum