Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Haltungserfahrungen zu Valonia ventricosa

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Valonia ventricosa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Valonia ventricosa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Valonia ventricosa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Valonia ventricosa

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Chrysokoll am 14.03.08#1
Sehr leicht haltbar und kann leicht zu einer Plage werden. Die Krabbe 'Percnon gibbesi' hat bei mir unter den div. Kugelalgen-Arten sehr gut aufgeräumt.
Patrick am 13.05.08#2
sehen eigentlich ganz schön aus, was grünes ist immer gut! da unser seefarn immer wieder bagefressen wurde, sind diese algen ne ganz gute abwechslung als farbe:)
zur plage sind sie bis jetzt noch nicht geworden, hatte auch schon welche gesehen, die größer waren als oben beschrieben! (als wir unser becken austauschten, fanden wir im riffgestein kuzgelalgen baumeln, die min. 5 cm groß waren!) diese haben wir dann allerdings nicht mit ins neue becken gesetzt!
kleine werden von docs gefressen
lg Patrick
Rudy Rundberg am 20.07.08#3
Hab sie hinter einem Stein entdeckt. Vermehren sich bei mir sehr langsam und machen dadurch wenig probleme. Ein paar davon konnte ich schon abtwicken, bei den Andern hab ich angst, sie ausversehen zu zerdrücken...
P.Rosenboom am 15.02.09#4
hatte auch eine in meinem becken.
ist aber nach einigen wochen wieder weg gegangen


any am 12.06.09#5
ich habe auch eine sehr seltene Kugelalge in meinem Aquarium aber seit ich einen Lebenden Stein eingesetzt habe hat sie allerdings schwarze punkte und wirkt ziemlich blas.....
ist sie krank? was kann ich dagegen machen?
alge07 am 06.10.09#6
1-2 Kugeln tauchen bei mir im Nano in Abständen von Wochen immer wieder mal auf und verschwinden wieder. Die Chlorodiella nigra dürfte daran ihren Anteil haben. Mir gefällt sie eigentlich ganz gut.

Monsterqualle am 14.02.12#7
Ich hatte einmal das \"Vergnügen\" einer echten Kugelalgen - Plage! Es fing ganz harmlos an, hier mal eine, da mal eine... Und auf einmal sind sie regelrecht \"explodiert\"! Alles war voll davon! Strömungspumpen, Lebendgestein, Bodengrund...selbst die Turboschnecken kleideten sich im schicken Kugelalgen - Look...:-( Jeder freie Fleck festen Untergrundes wurde von diesen Dingern erobert...
Gelöst wurde das Problem durch einen Naso elegans...der hatte die Kugelalgen zum Fressen gern! Nach zwei Wochen hatte sich die Plage erledigt...Und obwohl der Naso nicht mehr da ist (nächtlicher Selbstmord inklusive Landgang), halten sich die Algen in Grenzen. Was damals zu einer solchen Massenvermehrung geführt hat, kann ich mir bis heute nicht erklären...

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Valonia ventricosa in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Valonia ventricosa zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Valonia ventricosa haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Valonia ventricosa