Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Haltungserfahrungen zu Larabicus quadrilineatus

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Larabicus quadrilineatus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Larabicus quadrilineatus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Larabicus quadrilineatus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Larabicus quadrilineatus

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

pauliii am 07.04.05#1
Achtung: Ernährt sich auch von Polypen der Steinkorallen !!!!!
Putzt im Alter nicht mehr!!!!
Beißt in die Augenflecken der Tridacna Muschel.
Lieber Finger weg. In einem Becken ohne Muscheln und kleinpolypigen Steinkorallen gut zu pflegen.
Hiroyuki Tanaka am 17.05.05#2
Red Sea; 12 cm; not common
Juveniles as a cleaner, but adults do not eat parasites on body of other fishes; hard to keep
Benjamin am 22.10.06#3
Wieso eigentlich trägt dieser durchaus ansehnliche Lippfisch die Anfügung " Putzer ? " was putzt er in der frei Natur , Weiße Haie ? Bei mir schien sein einziges Interesse lecker Acroporas und besonders lecker Lobophylia hembrichi zu sein . Ich hatte große Mühe diesen sehr gewitzten Lippfisch mittels einer Falle wieder aus dem Becken zu bekommen . Die Aktion dauerte ca. 2 Wochen und erst nach dem ich mich dazu entschloß seine Lieblingsnahrung ( besagte Lobophylia ) in die Falle zu legen konnte ich ihn erwischen und ihn dann ins Exil meines 300 l Caulerpabeckens überführen , wo er dann sein Gnadenbrot bekam .
AndiVW am 13.12.13#4
Dieser Fisch raubt mir den letzten Nerv. Alles was mit LPS zu tun hat wird ständig angepickt. Was das bedeutet brauche ich wohl nicht zu erklären. Alle Versuche diesen Fisch aus dem Becken zu bekommen scheiterten bisher, da der Bursche auch noch recht raffiniert ist. Als wenn er wüsste, das ich sein Verhalten nicht mag. Seine Lieblingskoralle, eine Trachyphyllia habe ich in die Fischfalle verfrachtet. Da geht er aber dann nicht mehr ran, sondern sucht sich das nächste "Opfer". Ich verzweifle und bin kurz davor das Becken auszuräumen. Also liebe Riffbegeisterte, überlegt Euch gut ob Ihr solch einen "Kameraden" in Eurem Becken pflegen möchtet. Ich habe Ihn damals bei meinem Händler gekauft, weil einer von diesen Tieren dort in dem Korallenverkaufsbecken schwamm. Nach ca. vier Wochen hang ne Falle in diesem Becken. Selbst dort hatte man nicht damit gerechnet das dieser Fisch dermaßen an den Korallen "pickt".

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Larabicus quadrilineatus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Larabicus quadrilineatus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Larabicus quadrilineatus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Larabicus quadrilineatus