Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Haltungserfahrungen zu Gonodactylaceus falcatus

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gonodactylaceus falcatus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gonodactylaceus falcatus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gonodactylaceus falcatus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gonodactylaceus falcatus

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Timmy am 20.02.06#1
Diese Art ist häufiger in lebenden Steinen zu finden die aus dem indopazifischen Raum kommen. Leicht anhand der gelb-grünlichen Meral-Spots zu identifizieren. Sollte man aus dem Riffbecken entfernen da diese Art bis 8 cm gross werden kann.
Kristine Friesen am 27.03.07#2
Ich habe zwei Exemplare aus dieser Gattung eingeschleppt. Einen konnte ich in den Filter manövieren, der Andere war schlauer und sitzt seit 11/2 Jahren im Becken und verhält sich friedlich. Beide werden bei Sichtung mit Stinten oder Garnelen mit der Zange gefüttert, sie reagieren auf Klopfzeichen.
spermi am 28.06.07#3
Ich habe ebenfalls einen eingeschleppt. Er hat sich
zunächst ruhig verhalten, bis er ein Stück von meinem Seestern (Fromia Indica) abgebissen hat.
Dann habe ich versucht ihn zu fangen, es erschien
mir unmöglich bis ich auf die Idee kam ein Rehagenzglas zu nehmen in das ich Krill als Köder
reinlegte. Es hat funktioniert, weil der Fangi meint es sei eine Höhle.
111karsten am 02.04.18#4
Ich habe heute morgen auch einen im Lebend Gestein gefunden.
Mein Becken läuft jetzt seit 1 Monat anfangs habe ich mich gewundert was das für knackende Geräusche aus dem Becken kommen. Dann war 2 Wochen Ruhe. Heute nun habe ich ihn gefunden.
Zum entfernen: Den Stein habe ich aus dem Becken genommen (zum Glück hatte ich noch keine Korallen verklebt). Nach 15 min. Überlegen wie ich den Kerl da raus bekommen kam mir die Idee einfach das Loch wo er sich versteckt hat, mit Leitungswasser zu spülen. Das fand er nicht so toll und kam aus seinem Loch.
Natürlich darf er weiter bei mir bleiben. Werde ihm ein kleines Aquarium einrichten und pflegen :-)

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Gonodactylaceus falcatus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Gonodactylaceus falcatus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Gonodactylaceus falcatus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Gonodactylaceus falcatus