Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Haltungserfahrungen zu Coscinasterias tenuispina

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Coscinasterias tenuispina in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Coscinasterias tenuispina zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Coscinasterias tenuispina haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Coscinasterias tenuispina

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Harold Weiss am 12.02.05#1
Einer der am besten haltbaren Seesterne - auch im Becken mit tropischen Temperaturen. Ich pflege meine Tiere schon viele Jahre. Auch die Größe ist mit 15 - 20 cm Durchmesser nicht überdimensional. Die Art frisst weder Algen noch Detritus, sondern ist rein carnivor (also fleischfressend). Es ist also wichtig, ein- bis dreimal pro Woche zuzufüttern. Meine Tiere nehmen gerne Muschelfleisch, Stint und Shrimps; und verweigern interessanterweise Tablettenfutter. Mit der Zeit lernten meine Exemplare, bei Hunger an der Frontscheibe zur Wasseroberfläche zu kommen, um dann ihre Ration entgegenzunehmen. Sessile Wirbellose (auch zarte Xenien etc.) wurden bei mir nicht behelligt.
Harold Weiss am 20.10.05#2
Zusatz: Mittlerweile hat sich aber gezeigt, dass er sehr wohl andere Seesterne, aber auch Seeigel, Seegurken, Krebstiere, Schnecken und Muscheln angreift und sie frisst. Letztlich ist er also besser in einem reinen Fischbecken aufgehoben.
Harold Weiss am 25.11.06#3
Erst jetzt fällt mir auf, dass der wissenschaftliche Name falsch ist! Der richtige Name lautet:

Coscinasterias tenuispina

Nicht zu verwechseln mit Marthasterias glacialis (Eisseestern), der ebenfalls ein großer Räuber ist und ähnliche Hälterungsanforderungen stellt, insgesamt aber etwas anspruchsvoller ist.
stefank am 20.06.11#4
Dieser Seestern ist wohl nur für größere Aquarien geeignet. Das größte von mir gefundene exemplar hatte einen durchmesser von 40cm und lebte vor Krk (Kroatien). Die meisten haben sich dort tagsüber unter Steinen aufgehalten.

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Coscinasterias tenuispina in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Coscinasterias tenuispina zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Coscinasterias tenuispina haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Coscinasterias tenuispina