Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef

Profil von Dirk1968

Dabei seit
26.12.07

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
www.meerwasser-riff-forum.de

Über Dirk1968

Die letzten Beiträge von Dirk1968

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Gymnothorax thyrsoideus thumbnail

Dirk1968 @ Gymnothorax thyrsoideus am 04.07.11

Unser Weissauge ist eine sehr brave Muräne, die überhaupt nicht schreckhaft und schüchtern ist. Sie sieht man immer mal wieder aus irgendeiner Höhle rausschauen. Sie kommt auch sehr gut mit der Sternchenmuräne und der Brummeri klar.
Bei der Fütterung kommt sie sogar ganz raus und schwimmt im Becken umher, um vor der Sternchenmuräne und dem Rochen ihr Stückchen Fischfilet zu ergattern. Nach 3 - 4 Happen ist sie dann meistens satt und zieht vondannen.
Bei guter Fütterung (wir füttern alle 2 Tage), lässt sie auch kleine Fische in Ruhe. Wir haben mehrere Gramma loretto, die normalerweise ein schöner Snack für sie wären, aber die werden nicht mal angeschaut.
Neben Fischfilet mag sie auch Muschelfleisch und Garnelen.

Ophiomyxa cf. australis thumbnail

Dirk1968 @ Ophiomyxa cf. australis am 16.07.08

Wir haben dieses herrliche Tier letztes Jahr von Grostar bekommen und sind total begeistert. Er ist einer der wenigen Schlangenseesterne, die man auch mal zu Gesicht bekommt. Besonders bei der Fütterung hält es ihn nicht mehr im Versteck und er holt sich sein Shrimpsstückchen von der Futterstange. Bis jetzt hat er alle Mitbewohner in Ruhe gelassen, wir würden ihm aber zutrauen, dass er sich kleine Fischchen schnappt, wenn er sie erwischt.

Parhippolyte uveae thumbnail

Dirk1968 @ Parhippolyte uveae am 15.07.08

Wir pflegen 2 dieser wunderschönen Tiere! Das Verhalten dieser Tiere ist wirklich bemerkenswert. Bei Tageslicht haben sie ihre knallrote Färbung. Bei Dunkelheit werden sie weiß bis durchsichtig.
Sie sind nicht scheu und den ganzen Tag über im Becken unterwegs. Bei uns sind sie mit kleinen Fischen, Sexy Shrimps und Wurdemannis vergesellschaftet. Bisher keinerlei Aggressionen gegen andere Garnelen-Arten feststellbar. Als Puzergarnele würden wir sie auch nicht bezeichnen. Bisher haben sie keine Anstalten gemacht, die Fische zu putzen. Als Futter schnappen sie alles, was sie erwischen können.

Taeniura lymma thumbnail

Dirk1968 @ Taeniura lymma am 14.06.08

Unseren Rochen pflegen wir seit 2,5 Jahren. Die ersten 3 Wochen hatten wir Schwierigkeiten, dass er ans Futter ging. Jetzt frisst er aus der Hand und holt sich sogar Streicheleinheiten am Bauch. Das gefällt ihm so gut, dass er seine Aussenseiten nach oben klappt und still hält.
Er lässt sich auch gerne am Boden von Putzergarnelen säubern und stellt auch hier seine "Flügel" auf.
Gefüttert wird abwechslend mit Shrimps, Fischfilet und Muscheln. Außerdem schnappt er sich beim Füttern der anderen Fische Krill von der Wasseroberfläche, oder gräbt im Sand nach Kleinstlebewesen. Somit bleibt jedenfalls unser Boden schön sauber und musste seitdem nicht mehr abgesaugt werden!
Dies macht er meistens nachts und die aufgewirbelten Sandpartikelchen sind bei Sonnenaufgang schon nicht mehr zu sehen. Dann geht er schlafen und bedeckt sich mit Sand, so dass nur die Augen und die Schwanzspitze zu sehen sind (siehe Foto). Das Wichtigste für die Pflege dieses Tieres ist daher viel Schwimmraum und feiner Sand zum Eingraben.

"Was ist das?"

keine