Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com Phytonic Tropic Marin Meerwasser24.de

Profil von pmm1450

Dabei seit
07.07.07

zuletzt Online
ausgeblendet

Homepage
http://pmmnet.eu

Über pmm1450

Die letzten Beiträge von pmm1450

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Stylissa carteri thumbnail

pmm1450 @ Stylissa carteri am 12.01.08

Dieser Schwamm ist bei mir seit etwa einem halben Jahr im Becken und macht keinerlei Probleme.

Wie im Beitrag von Anja schon zu lesen ist es äußerst WICHTIG das er an einen schattigen Platz gesetzt wird und von der Hauptströmung im Becken so gut wie nichts abbekommt.

Futter erhält er nie.

Synchiropus splendidus thumbnail

pmm1450 @ Synchiropus splendidus am 07.07.07

Also auch ich habe mir ein "Pärchen" dieser wunderhübschen Exemplare in einem sog. nicht eingefahrenem Becken zugelegt.

Leider war es offensichtlich KEIN Pärchen, sondern 2 Männchen, von denen nur einer übrig geblieben ist. ABER der eine ist nun seit 6 Wochen in unserem Becken, fühlt sich offensichtlich wohl, hat genügend zu futtern (er frisst Cyclops und sontige Keinstlebewesen von den Steinen).

Neuerdings, ich denke, wei er recht einsam war, hat er sich mit einem der "Roten Spinnenfischen" eingelassen, mit dem er kreuz und quer durch das Becken schwimmt. Ich denke aber, dass der einsame Geselle endlich ein passendes Weibchen benöigt (leider im Moment ganz schwer zu bekommen), da er ab und zu den Bondengrund wegfegt und dann im Spiegelbild offensichtlich einen Konkurenten zu sehen scheint, den er minutenlang bekämft; sein Rückenstachel ist dabei ganz ausgefahren.

Der Kleine hat sich bisher gut entwickelt und hat sich zu einem richtigen Moppelchen entwickelt.

Synchiropus marmoratus thumbnail

pmm1450 @ Synchiropus marmoratus am 07.07.07

Ich habe ein Pärchen jetzt seit 2 Wochen und muss sagen, das diese wirklich munteren Tierchen recht gut zu halten sind, auch wenn das Becken erst 3 Monate alt ist. Sie lieben es auf den Steinen rauf und runter zu "paddeln". Wo sie sich bei Nacht aufhalten, hat sich mir bis heute nicht erschlossen, da sie auch noch im "Mondschein" herumkrabbeln, um nach Futter zu suchen. Und plötzlich sind sie weg. Die kleinen sind sehr zutraulich, was ich so gar nicht erwartet hatte, da man mir beim Kauf sagte, dass sie sich oft im Verborgenen aufhalten; das kann ich nun ganz und gar nicht bestätigen. Die Beiden zeigen sich vom "Sonnenaufgang" bis "Sonnenuntergang" auch ganz vorne im Becken.
Selbst beim Wasserwechsel muss ich aufpassen, dass ich sie nicht aus Versehen mit aufsauge, wenn ich den Sand von Mulm usw. befreie. Wirklich ganz neugierige und sehr aktive Fische.

"Was ist das?"

keine